Frage von Unicorndoll, 29

Opel vectra cdti Automatik von 2005?

Moin:)
Lohnt sich der Opel? Gibt es da bestimmte anfälligkeiten..? Er hat 200.000km runter und soll VB 2000€ kosten. Was meint ihr dazu? Wäre der zu teuer, auch in Hinsicht auf Versicherung und steuern usw? Hat einer Erfahrung?
Danke schonmal
Ps.: ich Fahr gleich nochmal hin, also wären schnelle, präzise Antworten ganz gut:)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 18

Allgemein ist der Vectra C echt gut & preislich ist der finde ich auch fair (1700-1800 sollten aber machbar sein wenn das sowieso 'nen VHB Preis sein sollte) -----------> aber ein 10 Jahre alter Diesel kriegt maximal die gelbe Plakette & kostet recht hohe Steuern.. also ist das nich ganz unproblematisch wenn man öfters in Großstädte (Umweltzone!!) reinmuss. Ansonsten fiele mir aber jetzt nix Negatives ein & ich kenne einige die 'nen Vectra C fahren oder fuhren, das sind unauffällige Autos.

200.000 Km in 10 Jahren sind für einen Dieselwagen der gehobenen Mittelklasse eig. Standart & nicht dramatisch, sofern alle Inspektionen und Kundendienste pflichtgemäß erledigt wurden & das auch nachgewiesen werden kann (Scheckheft). Wahrscheinlich sind hier auch schon diverse verschleißteile ausgewechselt worden was bei 'nem Vectra der erst 100.000 Km auf der Uhr hat noch alles gemacht wrden müsste.. also ich finde 'nen Auto mit mehr Km eher besser!

Versicherung muss dein Vertreter durchrechnen anhand deiner Konditionen.

Hoffe dass ich dir helfn konnte :)

Kommentar von Unicorndoll ,

Danke:)
Ich hab mir die ganzen Inspektionen bzw Rechnungen angeschaut und musste leider feststellen, dass gewisse Instandsetzungen (Zahnriemen und und und) die laut Werkstatt sogar schriftlich als 'unbedingt zu tauschen' angegeben wurden selbst bei den 200.000 nicht gemacht wurden, er hat ihn auch zum laufen gebracht und er roch sehr nach Sprit.. Nicht so toll, ich denke von dem lass ich lieber die Finger:)

Kommentar von rotesand ,

Das war dann die richtige Entscheidung!

Kommentar von Unicorndoll ,

Ich hoffe :'D ich schau mal nach anderen gibt noch n paar im
Umkreis.. Bin gespannt:)

Antwort
von Kutscher1990, 29

Also nichts gegen Opel an sich aber ich kenne leider viele die Pech hatten damit. 

Davon abgesehen 200.000 Kilometer sind natürlich eine ordentliche Laufleistung, also schau ganz genau nach wann die letzt Inspektion gemacht wurde, der letzte Ölwechsel etc. und bei 200.000 auch wann der Zahnriemen gewechselt wurde. Achte auf Roststellen besonders an Türen, Schweller, Heckklappe usw. und mach eine Probefahrt, dann mekrst du auch ob das Getriebe noch sauber schaltet und ob es komische Geräusche gibt usw. 

Nimm am besten einen mit der sich auskennt vielleicht hast du ja einen oder eine Bekannte/n der was im KFZ Bereich macht. 

Kommentar von Unicorndoll ,

Null Rost, soweit ich das sehen konnte.. Ich fahr eben gleich nochmal hin, weil dann der Chef da ist, der mir ein bisschen mehr erzählen kann:) Danke für die Antwort!

Antwort
von stertz, 23

Das ist meiner Meinung nach zu teuer für so eine Karre. Das Ding ist 11 Jahre alt, für einen Opel ist das zu alt. Wenn du ihn unbedingt haben willst drück den Preis auf 1500€.

Kommentar von Unicorndoll ,

Jaa drücken werde ich ihn auf jeden Fall, wenn er näher in frage kommt. Danke!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten