Frage von Metin740, 68

OPEL UMBAU?

Hallo,

Ich habe mir vor 2 Monaten ein Opel Astra GTC gekauft ( Benziner 90 PS 2005 Bj.) und fahre den seither. Mir sind da aber einige Dinge aufgefallen, die ich verbessern könnte z.B. die beschleunigung. Mein alter Renault Megane 2003 Bj. Diesel mit 82 PS war schneller beim beschleunigen, ich weiß ehrlich gesagt nicht woran das liegt. Den Megane hatte 1,5 J. bei ihm wurde nie Öl oder sonstige Filter gewechselt. Den Astra habe ich neues Öl / Luftfilter verpasst. bzw. neues Öl.

Ich möchte daher einige Dinge ändern/nachrüsten und hoffe auf eure Erfahrungen bzw. eine ungefähre Kostenaufstellung.

Ich BRAUCHE keine DAS LOHNT SICH NICHT KOMMENTARE!!

Die Umbauten schweben mir im Kopf:

  • Bi Xenon Lampen mit Nebelscheinwerfern.
  • Ledersitze mit Sitzheizung / eventuell Sitzlüftung
  • Standheizung?
  • Neuer Innenraum ( den ganzen Stoff im Innenraum Dach, Seiten etc.)
  • Heckspoiler
  • Eventuell einen neuen Motor mit 200 PS mit Turbo. Ich bin mir nicht sicher ob der vom OPC Astra hereinpasst, falls ja wäre der perfekt.
  • Neue Stoßdämpfer
  • Neues Fahrwerk (Eibach verbaut) mit neuen Federn
  • OPC Facelift, mit 2 großen Auspuffendrohren
  • Front/Heck/Spiegel beiheizbar.
  • Klimatronic

Ich BITTE daher um Eindrücke bzw. Erfahrungen eurerseits. Vielen Dank im Voraus.

MfG

Antwort
von franneck1989, 17

Bi Xenon Lampen mit Nebelscheinwerfern.

Sehr sehr aufwändig, kannst dich ja mal hier einlesen: http://www.motor-talk.de/forum/astra-h-xenon-nachruesten-t4640313.html

Ledersitze mit Sitzheizung / eventuell Sitzlüftung

Gebraucht ab etwa 500,- ohne Einbau

Standheizung?

Etwa 1000,- aufwärts

Neuer Innenraum ( den ganzen Stoff im Innenraum Dach, Seiten etc.)

Wenn du es nicht selbst machst, ist das teuer

Eventuell einen neuen Motor mit 200 PS mit Turbo. Ich bin mir nicht
sicher ob der vom OPC Astra hereinpasst, falls ja wäre der perfekt.

Vergiss es einfach. Immenser Aufwand, immense Kosten. Dafür kaufst du dir wahrscheinlich 1-2 gebrauchte OPC in gutem Zustand

Front/Heck/Spiegel beiheizbar.

Die Verkabelung dürfte kaum nachrüstbar sein

Zusammen kommst du da locker auf 15.000-20.000 Euro. Dafür kannst du dir einen Neuwagen kaufen und den alten Eimer so lassen wie er ist.

Antwort
von stertz, 27

Auch wenn du diese Antwort nicht hören willst, es lohnt wirklich nicht. Der Umbau so wie du ihn schilderst würde min. 10000-12000€ kosten ( bei viel Eigenarbeit und Gebrauchtteilen), und du hättest anschliessend ein Auto was die Mehrkosten nicht wert wäre und dir keiner mehr abkauft. Solche Umbauten will keiner für einen vernünftigen Preis kaufen. Wenn du bereit bist soviel Geld auszugeben wäre es viel sinnvoller sich gleich das passende Modell zu kaufen.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 13

Jetzt mal abgesehen davon,was du alles lernen musst, um das alles auszuführen UND dann auch noch eingetragen zu bekommen (soweit erforderlich):

Irre teuer, und alles rausgeworfenes Geld, weil du das bei einem Wiederverkauf nie im Leben auch nur ansatzweise wieder reinholst. Im Gegenteil gilt das Auto dann als "verbastelt" und wird praktisch unverkäuflich sein.

Wenn die Ausgangsbasis wenigstens ein vernünftiger Hecktriebler wäre...

Für das Geld, das du da insgesamt rausblasen würdest, könntest du problemlos einen ordentlichen Clio Sport oder eine ähnliche Knallkiste bekommen, oder vielleicht sogar schon eine vertretbare Limousine von Audi Mercedes oder BMW, welche direkt das gewünschte Leistungsgewicht hat.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1l7ZRyPC4OenPCtn43bR5fgrpHe4gZuvRvtbKB95L...

Kommentar von RefaUlm ,

100%ige Zustimmung von mir 😃

Antwort
von RefaUlm, 9

Warum kaufst du dir nicht direkt einen Astra OPC? Würdest du wesentlich günstiger dran kommen als mit dem unnötigen Zeit und vor allem Geld Aufwand um auf ein vergleichbares Level zu kommen...

Antwort
von steve3587, 6

Du hast dir ein Auto gekauft mit zu wenig Dampf, dürftiger Ausstattung, ohne Optikpaket etc. Warum hast du den Hobel dann gekauft? Einfach einen 200ps Motor reinklatschen, da wünsch ich dir viel Spaß. Was da alles nachgerüstet werden muss da hättest du gleich die Große Variante vom Auto kaufen können. Schließlich musst du auch Bremsen, Spritpumpe etc. Austauschen. So einfach ist das nicht. Lieber Auto verkaufen und die Variante mit Bums kaufen. Alles andere is wirtschaftlich gesehen unsinn

Antwort
von Biberchen, 29

da kommst du weit über den Preis eines Neuwagens der schon alles eingebaut hat! Schon bei der Standheizung kommst du weit über 1000,- €.

Antwort
von Madonai, 38

Kauf dir doch eine Karre die dir gefällt. Du planst ja einen vollumbau. In Prinzip aus einer Grundausstattung eine Vollausstattung!

Antwort
von SRT57, 10

Kauf dir für das Umbaugeld ein Auto mit größeren Motor..

Antwort
von DrStrosmajer, 32

Sieh doch mal ins Astra-Forum auf motor-talk.de.

Dort tummeln sich die Schrauber und geben ihre Erfahrungen weiter.

Antwort
von webflexer, 37

Empfehle dir dieses Forum:

http://www.motor-talk.de/forum/opel-b21.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten