Opel Signum / Automatikgetriebe (Kickdown)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn irgendwas am Getriebe kaputt ist, würde ich den schon gar nicht näher angucken. Meine Meinung - aber bin KEIN Fachmann.

Schau Dir auf jeden Fall einen anderen Signum an! Bei Problemen mit dem Getriebe kann es ans Eingemachte gehen, und dann wirst Du keine Freude an Deinem neuerstandenen Auto haben. Wenn sowas schon in der Beschreibung steht - Finger weg!

Oder ist in Null Komma nix behoben und kostet mich so gut wie nichts.

Träfe dies zu, würde es der Verkäufer selber erledigen und den Wagen entsprechend teurer anbieten.

Getriebeschäden können teuer werden, da würde ich mir nicht weiter den Kopf darüber zerbrechen und einfach ein anderes auto ansehen. Das ist zu riskant + kostspielig.

das kann so und so sein.....

ich gehe davon aus, dass es nicht die billige Variante ist, bei der ein

Ölwechsel schnelle Abhilfe schafft, denn dann hätte es der Vorbesitzer

bereits gemacht.... Also bleibt wohl nur die kostspieligere Variante der

Reparatur, die sehr teuer werden KANN !

Kauf´ das Auto erst nach Probefahrt und evtl. Werkstattcheck....

und nimm´ auf jeden Fall eine einjährige Garantie !

Was möchtest Du wissen?