Frage von hautzi97, 122

Opel combo blockiert beim anfahren, was kann das sein?

Hallo, ich habe mit meinem Opel Combo ein Problem; er war jetzt eine Woche gestanden, heute wollte ich weg fahren, es ging an, Habdbremse raus gemacht, Kupplung schleifen gelassen aber dann bewegt es sich keinen Zentimeter, es war so, als ob die Bremse noch gezogen wäre. Wir hatten geschaut, ob eventuell der Reifen fest gefroren wäre aber da ist nichts. Habe es ein paar mal im 1. Gang versucht, rückwärts versucht, geht einfach nicht. Weis jemand, was das sein kann und wie man das beheben kann? Danke

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 87

Da ist wahrscheinlich die Handbremse festgefroren,

Parkt das Auto am Berg, oder warum wird die angezogen? In der Ebene reicht es, einen Gang einzulegen. Der kann nicht festfrieren.

Kommentar von hautzi97 ,

Ich bin noch fahranfänger, habe immer gelernt 1. Gang und Handbremse anziehen

Kommentar von ronnyarmin ,

In der Fahrschule lernt man das. Jetzt siehst du, was dabei passieren kann.

Ein Auto kann auf einer ebenen Fläche nicht wegrollen. Gang einlegen (den 1. oder den Rückwärtsgang, je nachdem, in welche Richtung du später losfahren willst) reicht.

Die Handbremse nur benutzen, wenn das Auto schief geparkt wird.

Kommentar von MustiNRW ,

Nein muss nicht sein wenn jemand dein parkendes Auto anfährt und die Handbremse nicht angezogen ist kann dein Auto wegrollen. Handbremse und Gang für mehr Sicherheit

Kommentar von ronnyarmin ,

Mit eingelegtem Gang kann das Auto nicht wegrollen. Die Handbremse anzuziehen ist auf ebener Fläche überflüssig.

Antwort
von MrZurkon, 85

Ein Reifen kann nicht festfrieren am Boden. Da er länger gestanden hat ist sicherlich durch die Feuchtigkeit und Kälte die Handbremse festgefroren. Auto aufbocken, Rad abschrauben und die Bremse mit einem Heissluftföhn warm machen.

Antwort
von wolfram0815, 72

Bremse eingefroren. Geht wohl nur mit auftauen. Der Combo müßte hinten Trommelbremse habe, die mit der Handbremse betätigt wird. Aufbocken, Rad abschrauben, Trommelbremse aufwärmen mit Fön, besser Heißluftgebläse(sieht aus wie ein Fön). Sobald sich was drehen lässt, ist die Bremse frei. Oder gleich den ADAC anrufen.

Antwort
von MustiNRW, 81

Ich vermute das die Handbremse sich nicht löst oder spürst du es das es anzieht.

Kommentar von hautzi97 ,

Also habe sie auch ein paar mal raus und rein gemacht, war alles wie immer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten