Frage von MaxEich, 226

Opel Astra J Turbo oder Saugmotor nehmen?

Hallo liebes Forum,

ich möchte einen Opel astra J kaufen. Er hat so ziemlich alles an ausstattung, jedoch hat er einen 1.6 Liter Saugmotor.

Ich bin bereits damit gefahren, etwas träge untenrum aber obenrum ziemlich kräftig. Den 1.4 Turbo bin ich auch gefahren, sehr flott untenrum, aber im 5 oder 6 gang hat er kaum kraft zu beschleunigen. Verbrauchen tut der 1.4 T etwas weniger.

Dafür hat er 1.6 t, den ich ausgesucht habe sehr gute ausstattung und ist top gepflegt und ist rund 2.00 euro günstiger als der 1.4 T.

Ich will das auto 5 jahre fahren. Ist der 1.6 T ausreichend für stadtverkehr und überland sowie autobehnen? ich bin kein flotter fahrer, möchte aber einfach im verkehr mitschwimmen.

Danke

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 167

Da würde ich den Sauger nehmen. Der höhere Verbrauch wird locker durch den günstigeren Preis und die bessere Ausstattung wett gemacht.

Möglicherweise rechnet sich das besonders, wenn man berücksichtigt, dass beim Sauger kein Turbolader kaputt gehen kann. Der Tausch ist echt teuer.

Von der Leistung her würden beide völlig ausreichen, wenn du kein Rennen gewinnen willst.

Kommentar von MaxEich ,

ich fahre zurückhaltend und brauche keine großartigen beschleunigungen. wichtig sind wenig reparaturkosten und zuverlässigkeit 

Kommentar von babbeldabbel ,

Hallo, dann der Sauger. Turbos halten zwar schon, aber auch nicht soooo lange. Der Sauger ist zuverlässiger daher.

Antwort
von HalbesHaehnchen, 154

Zum Mitschwimmen reicht der Sauger. Flotter und sparsamer ist der Turbo.

Die 1.4T gelten als sehr zuverlässig, Ausfälle gibt es wenig. Die Turbolader halten sehr lange. Probleme gibts idR weder mit dem Sauger noch mit dem Turbo.

Das musst du für dich entscheiden. Etwas mehr ausgeben für einen stärkeren und sparsameren Motor oder etwas weniger für einen schlapperen Motor, dafür aber mehr Ausstattung.

Grüße

Antwort
von checkpointarea, 129

Den 1.4 Turbo (120 / 140 PS) würde ich wählen, wenn ich viel Autobahn fahren würde, der hat 6 Gänge und eine sehr niedrige Motordrehzahl bei schneller Fahrt (etwa 2500 bei 130 km/h). Der 1.6 Sauger (115 PS) dreht hier wesentlich höher (3500), ist daher eher etwas für die Stadt. Wichtig zu wissen: Der 1.4 T ist einer der letzten Turbomotoren ohne Direkteinspritzung, das macht ihn haltbar und sauber (kaum Feinstaubemissionen). Außerdem hat er eine wartungsfreie Steuerkette und Hydrostössel, beides hat der 1.6 Sauger nicht, dieser ist daher wartungsanfälliger, weil der Motor regelmäßig, wie zu Opas Zeiten, nachjustiert und gewartet werden muss (Zahnriemen wechseln und Ventilspiel prüfen / einstellen). 


Antwort
von xo0ox, 117

Da würde ich persönlich zum 1.6l tendieren.

Grössere Motoren laufen in der Regel ruhiger, er hat die bessere Ausstattung (bzw. auch höherer Wiederverkaufswert).

Es ist aber auch schwer zu Urteilen, schliesslich wissen wir nicht, wie gepflegt die Wagen sind,  wie viel Kilometer sie haben, wann der letzte Service war etc.

Aber mit den vorhanden Daten würde ich wie gesagt den 1,6l Variante nehmen.

Antwort
von webtrailer, 145

Der Turbo ist sparsamer das zahlt sich später aus dann ein 1.4 liter ist günstiger in den Verkehrssteuern oder Abgaben und auch die Abgaswerte sind sicher besser beim Turbo 

Kommentar von franneck1989 ,

Beide Motoren erfüllen die Euro5-Abgasnorm

Kommentar von webtrailer ,

Ok aber der 1.4 ist günstiger auch im Unterhalt 

Antwort
von franneck1989, 128

Zum Mitschwimmen reicht der 1,6er sicherlich. Du musst wissen ob dir das reicht. Dazu dürfte der Saugmotor weniger reparaturanfällig sein, denn was nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten