Frage von biscuiitpie, 98

Opel Astra H als erstes Auto geeignet? Oder welche Autos sind noch besser als erster Wagen?

Hallo! :-) Ich bin nun bald mit der Fahrschule fertig und meine praktische Prüfung naht. Nun schau ich mich auch langsam um ein Auto für mich um und bin bei einem Opel Astra H Baujahr 2005 hängen geblieben. Am Liebsten würde ich ja auch einen Audi A3 nehmen, da ich totaler Audi Fanatiker bin, jedoch wäre dieser zu teuer für mich. Ich würde das Auto eh erst zu Beginn 2017 kaufen, da ich in dem Jahr Abitur mache und jetzt das gesamte Jahr 2016 für ein Auto sparen werde. Das höchste was ich ausgeben würde für den Kauf wären 4.000 Euro. Welche waren eure ersten Autos? Wie findest ihr den Opel und hat jemand Erfahrungen mit ihm? Und was wären die Alternativen zu diesem Opel?

Bin gespannt und danke euch jetzt schon! :)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 24

Hallo!

Das sind gute & zuverlässige Autos, von denen wenig Probleme bekannt sind... gerade die kleinen Benziner gelten als robust. Ein Freund von mir hat den 1,8 Liter Automatik von 2007 & noch nie Probleme mit dem Auto selbst gehabt (nur mit der Werkstatt). Allgemein sind die Dinger echt okay & besser als der Golf :)

Allerdings haben mich persönlich an genau dieser Astra Generation stets die schlechte Verarbeitung im Innenraum & die billigen Materialien gestört. 

Schaue mal nach einem "Rentnerauto" aus 1. Hand, das gibt's für unter 4000 Euro allemale.. allerdings hatten die Astras einige Zeitlang noch keine Klimaanlage Serienmäßig. Da müsste mal halt schauen :)

Ich empfehle dir aber auch den Ford-Focus anzusehen ab Bj. 2005, der ist noch besser als der Astra... hat mehr Platz, das aktivere Fahrwerk & die bessere Verarbeitung im Innenraum :) 

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort
von MisterMaestro01, 21

Opel war ab dem Astra wieder uneingechränkt zu empfehlen, selbst der Astra G hat, bis auf AGR und Servo Problemanfälligkeit robust. Falls du lieber mehr Ausstattung willst oder weniger ausgeben willst kannste auch den Corsa nehmen. der hat allerdings viel Plastik im Innenraum und ist ja was kleiner, aber Opel ab 2004 wirklich top, ALLE

Antwort
von lesterb42, 34

Astra wäre ok. Gib nach Möglichkeit etwas mehr Geld aus. Reparaturen sind deine. Versicherungen dafür gibt es für alte Fahrzeuge nicht.

Antwort
von Nevermind1992, 25

wenn du nicht gerade viel Platz brauchst würde ich zum Anfang was kleineres nehmen, zum Beispiel nen Corsa

Antwort
von Nadjasfeet, 53

Als erstes Auto sollte man immer erstmal ein billiges, älteres nehmen! Gerade wenn man Anfäger ist, kanns immer mal wieder vorkommen, dass man sich hier und da eine Katsche ins macht (beim einparken oder so). Also ja: Ein 11 Jahre altes Auto ist geeignet.

Antwort
von reginarumbach, 52

also ganz ehrlich? kauf dir lieber einen guten gebrauchten japaner. toyota steht ganz oben auf der liste, oder mitsubishi. das sind gute wagen, die auch für kurzstreckefahrten geeignet sind und die vor allen dingen laufen,laufen, laufen..ohne große reparaturen zu verursachen. bei opel sieht das schon anders aus...

Kommentar von Alopezie ,

"das sind gute wagen, die auch für kurzstreckefahrten geeignet sind" Kurzstrecken mögen diese Motoren generell nicht.

Kommentar von MisterMaestro01 ,

Die Opel Motoren ab 2004 gelten als problemunauffällig, robust und verbrauchsarm, deinen Einwand kann ich nicht ganz nachvollziehen, VW, DA sieht es wirklich anders aus, spreche da aus meiner Erfahrung .

Kommentar von clglide ,

Ich muss gerade an die Drosselklappe für meinen Mitsubishi denken... 800,-€... Juju damit hat mal viel "Spaß"

Kommentar von reginarumbach ,

ich selbst fahre einen aygo und der war x-mal in folge testsieger bei den kleinwagen. natürlich braucht er zwischendurch auch mal ne autobahnfahrt, aber er macht jede kurzstrecke mit ohne zu murren, passt in die meisten parklücken rein und ist mega zuverlässig, da er fährt und fährt und fährt... man kann ja hier nur antworten geben aus dem eigenen erfahrungsschatz heraus und das sind eben meine. :)

ach ja... ich hatte früher einen opel astra und auch einen corsa. danach habe ich zu toyota gewechselt und es keine minute bereut ;)

Antwort
von grisu2101, 40

Ich tendiere bei sowas immer zu Skoda Fabia, 60 PS 3 Zyl. Ist günstig und qualitativ gut, sieht auch echt flott aus. Hat den VW Motor drin, ist der gleiche wie beim Polo. Mit Opel bin ich komplett fertig, seitdem ich früher selber Astra hatte (3 X Zahnriemen gerissen!!!) und mein Sohn nun einen Opel vectra 2,2 Liter hat.... mit 117000 km Steuerkette hinüber... ist ja echt lachhaft. (ja ich weiss, VW hat beim TSI-Motor auch Probleme mit Kette etc., darum empfehle ich hier auch nicht den TSI-Motor.)

Kommentar von MrZurkon ,

Wo sieht der Fabi flott aus? Der ist total hässlich und gute Qualität ist es auch nicht.Die 3 Zyl.Motoren von VW taugen rein gar nichts.

Kommentar von grisu2101 ,

90000 km ohne Reparatur - das schafft Opel nie !!

Kommentar von MisterMaestro01 ,

250 tausend kilometer im Astra G 1.6 16V 0 Probleme, außer einmal batterie und problem mit der Servo ;) opel kann man seit 2004 fast uneingeschränkt empfehlen, weis nicht was dein Sohn macht: ist der Motor kalt, gib in sechseinhab und stand er über Nacht gib ihn ruhig mal acht?

Kommentar von grisu2101 ,

Glaube ich nicht, aber egal. Mein Sohn ist nicht so blöd und jubelt einen Motor kalt hoch. Benutze mal googel "Vectra+Steuerkette" - ist eine Krankheit bei den Motoren. Besonders diese Ami-Motoren haben da scheinbar diese Probleme. Lt. Schrauber hat es mit der Kettenölung zu tun, der Kettenspanner geht schnell hinüber, sodass er mehrmals überarbeitet wurde usw.... Naja und von Zahnriemen will ich gar nicht erst wieder anfangen. Für mich - nie wieder! Ich hatte mehrere, und nur Probleme.

Kommentar von Alopezie ,

Der Skoda sieht sogut wie immer gleich aus. Nichts mit flotten Design! 

Kommentar von grisu2101 ,

Ist halt Geschmackssache....

Antwort
von iddontkcree, 23

Opel Corsa D ist auch ne gute Wahl

Kommentar von MisterMaestro01 ,

Ja, die sind doch auch glaube alle mit ESP Serie? Die Motoren sind zwar lahme Enten, hören sich an, wie Spülmaschinen, aber so ist das mit den 3 Zylinder Brot und Butter Motoren.

Kommentar von iddontkcree ,

Die neuen haben ESP schon Serienmäßig ja.

Stimmt hahha der klingt nicht ganz so herzhaft wie ein Audi 4.2 V8 oder Ferrari V12 aber als einsteigerauto kann man nicht mehr erwarten.

Das hat man eben von dem Downsizing kram. Nicht mein Ding ich fahr lieber nen V8 auch wenns teurer ist

Antwort
von Wandfarbe, 38

Der Wagen sollte eigentlich keine Probleme machen. Aber 4000 Euro fuer dein erstes Auto sind doch bisschen viel. Hol dir doch lieber den Vorgänger Astra oder einen Gebrauchten fuer ca 1500 bis 2000 euro

Kommentar von iddontkcree ,

4k ist absolut in Ordung - noch weniger?

DA gibt es ja nur schrott für - unzuverlässig und vor allem unsicher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community