Frage von Danii2697, 90

Opale in Coober Pedy kaufen und nach Deutschland mitnehmen?

Hallo,

Ich möchte in den nächsten 2 Tagen in Coober Pedy ( Australien ) 2 schwarze Opale kaufen, für 1.200€. Viele Leute die ich hier in Australien kennengelernt habe, haben dasselbe gemacht. Einige davon sind bereits wieder in Deutschland und sind dabei ihre seltenen schwarzen Opale zu verkaufen. Nun stellt sich mir die Frage: Im Internet lese ich, dass alles verzollt werden muss, was über dem Freibetrag liegt ( was bei 1.200€ nicht wenig ist ). Jedoch meinte jeder, er hat die Opale ( unteranderem 15 stk ) ohne jegliche Zollgebühren zu zahlen mit nach Deutschland genommen. Was meint ihr dazu? Die Steine haben gemeinsam höchstens 6 Carat, die Steuer bekomme ich mit Rechnung am Flughafen zurück aber muss ich Zoll zahlen?

Vielen lieben Dank!

Antwort
von Reanne, 61

zollftreie Einfuhr einiger Artikel bis 430 Euro, darüber hinaus muß verzollt werden, die Rechnung muß vorliegen. 6 Carat ist ja nun nicht gerade riesig groß....... Ich hoffe, Du hast Ahnung von Opalen und lässt Dir keine Triplette oder so etwas andrehen. Ich selbst habe eine ganze Sammlung von Opalen, als Hobby zu Schmuck verarbeitet. In Dortmund war mal ein Australier mit Opalen, einfach traumhaft, aber leider unbezahlbar. Er war aber nur einmal da, also wenig Kaufinteressenten, nur Sehleute.

http://www.australien-info.de/souvenirs.html

Kommentar von Danii2697 ,

Um ehrlich zu sein habe ich mir nur ein wenig Wissen angeeignet. Also meinst du die zwei kleinen Steinchen bekomme ich ohne zu verzollen durch?

Kommentar von Lachlan ,

Danii2697, sehr viel Wissen scheinst Du Dir nicht angeeignet zu haben. Wenn Du beim Zoll nicht durch irgendwelche anderen Mitbringsel auffällst und so in die Kontrolle gerätst, schert sich kein Mensch um Deine Opale.

Kommentar von Reanne ,

Versuche, bei einem Schürfer zu kaufen, weniger bei einem Händler, da liegen schon 100 % Preisunterchied zwischen.

Kommentar von Danii2697 ,

Habe hier einige Leute kennengelernt die haben Steine mit einer stark dominierenden schwarzen Grundfarbe und einem Feuer, dass sehr dem roten Farbton überwiegt. Meines Wissen nach, sind 1000$/600€ für einen 2,5 Carat stein da eine gute Investition. Was meinst du? Die Hauptfrage ist ja eher ob ich es am Zoll vorbei bekomme

Antwort
von Turbomann, 53

Frage einfach beim Zoll nach, ob man überhaupt alle Steine einfach so mitnehmen darf.

Ob man die von dort ausführen und hier einführen darf. Lieber einmal mehr fragen, als hinterher Probleme bekommen.  

Kommentar von Danii2697 ,

Das stimmt allerdings:) Den deutschen Zoll oder den australischen? Habe beim deutschen nicht den richtigen Reiter für meine Frage gefunden...

Kommentar von Turbomann ,

Ich war noch nicht in Australien. Aber ich würde bei beiden fragen.

Aber in Australien müssten die auch wissen, was man in anderen Ländern (wie Deutschland) von Australien einführen darf.

Kommentar von Reanne ,

Opale dürfen sowohl aus Australien ausgeführt als auch in Deutschland eingeführt werden, das ist kein Problem, schließlich kommen die Black-Opale nur aus Australien.

Kommentar von Danii2697 ,

Relativ schwierig den richtigen Reiter zu finden und ich denke bis in zwei Tagen haben die nicht geantwortet. Deshalb denke ich ich pack die zwei Steine ins Gepäck und sehe dann was passiert :)

Kommentar von Danii2697 ,

Das wollte ich hören:) Aber ich könnte mir gut vorstellen, daher dass sie zu 90-95% nur aus Australien kommen, dass man Zoll zahlt.

Antwort
von zisttoll, 29

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Z...

#########

Einkäufe ab einem Wert von 430€ müssen beim Zoll angemeldet werden. Wer das nicht macht bekommt eine eigene Pressemeldung und ein Strafverfahren:

http://www.zoll.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/Sonstiges/2016/z66_uhren_in_...

Kommentar von Danii2697 ,

Schade, habe keine eigene Pressemeldung bekommen :)

Kommentar von zisttoll ,

Bist du erwischt worden?

Kommentar von Danii2697 ,

Nein, hatte die Steine einfach im Gepäck und hatte sie am Flughafen auch total vergessen!

Antwort
von Lachlan, 47

Merkwürdig. Coober Pedy ist berühmt für seine weißen Opale. Schwarze Opale kommen aus Lightning Ridge und das ist einige Kilometer entfernt an der Grenze zwischen N.S.W. und Queensland. www.opalschleifer.de/wissenswertes.htm 

Ich käme nie im Leben auf die Idee, in Coober Pedy schwarze Opale zu kaufen. Als ich dort war, habe ich auch keine schwarzen Opale angeboten bekommen. Ich habe weiße Opale als Solid und "gewöhnliche" (common) Opale mit dem blauen Grundton und Farbeinsprenkelungen als Doubletten und Tribletten gekauft. (gar nicht einfach zu beschreiben)  Und ich habe bei einem Miner gekauft, der einen Laden hatte und selbst Opalcutter war, nicht bei einer Organisation. www.cooberpedy.sa.gov.au/page.aspx?u=217  Ich denke, Du solltest Dir den Kauf dieser schwarzen Opale noch einmal gut überlegen. Du findest bestimmt noch andere und echte Opale, für die Coober Pedy steht.

Kommentar von Danii2697 ,

Einer dieser "Leute" hatte mir ein Zertifikat gezeigt worauf stand, dass es sich bei dem Kauf um einen Black Opal Stone handelt. Der eine 2 Carat, der andere 0,5. Der Preis waren jeweils 1.000$ und er möchte diese in Deutschland viel teurer verkaufen. Was haltest du persönlich denn davon? Immerhin kommt ein Großteil aller Opale aus Australien, somit könnte man damit doch gutes Geld in Deutschland machen? Ich werde mir die Steine vor Ort mal anschauen und dann entscheiden.

Kommentar von Reanne ,

Hast Du eine ungefähre Vorstellung, welche Abmessung 0,5 oder 2 carat hat? Das sind Winzlinge, kleiner als mein Fingernagel vom kleinen Finger. Nimm den von Dir vorgesehenen Kaufpreis plus Kosten der Reise und kauf Dir auf einer Mineralienbörse einen vernünftigen Stein, den man nach Fassung in Gold oder Silber auch noch "sieht".

Kommentar von Lachlan ,

Reanne, der Dani scheint mir derart verblendet von den angeblich möglichen Gewinnen zu sein, dass er auf keine Vernunft hören will. Also gilt, wer nicht hören will, muss fühlen und das wird er dann in seinem Geldbeutel, wenn er hier die Winzlinge verkaufen will.

Kommentar von Lachlan ,

Danii2697, dann vergesse nicht, eine Lupe mitzunehmen, damit Du die Steine auch findest und siehst.;) Glaubst Du ernsthaft, dass Du dafür hier soviel Geld dafür bekommst? Wer soll das denn freiwillig bezahlen? Ein Händler kauft bestimmt nicht bei Dir und Privatleute geben nicht so viel Geld aus. Schau Dir doch mal die Auktionen an. Da nützt Dir auch das beste Zertifikat nichts. Komme zurück auf den Boden der Realität und fange an zu denken.

Und wenn Du mich schon fragst, ich persönlich halte nichts von diesem Deal. Und ich habe selber einige Opale in Coober Pedy gekauft, sowohl weiße Solids als auch Common Opals als Doublet and Triplet. Aber ich mache ja auch selber Schmuck daraus.

Kommentar von Lachlan ,

Danii2697, Du brauchst nur mal auf die vergleichsweise kleine Messe Gemexpo - Rhein-Main Edelsteintage in Frankfurt-Höchst zu gehen. Da kannst Du gute Opale kaufen. Oder Du gehst auf die größeren Messen in Frankfurt, wie die Tendence, wo eine Halle mit Edelsteinen und dort eine riesige Auswahl an Opalen zu finden ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community