Frage von Jxnmx, 106

Opa rastet komplett aus, wie soll man damit umgehen und warum tut er das?

Mein Opa ist seit Anfang der Woche total in seiner eigenen Welt. Erst schmeist er meine Oma rausgeschmissen, da er denkt Feen würden ihm mittelinen sie würde ihm frendgehen und meinen Onkel hat er nun auch rausgeschmissen... Meine Oma wohnt bei uns und mein Onkel schläft heimlich im Keller. Zudem denkt mein Opa, er wird verfolgt und er sieht Doppelgänger etc... Nun zur Frage. Warum das ganze? Was geht in seinem Kopf vor, und kann man ihn wieder normal hinbiegen?

Antwort
von SunKing33, 40

Hallo,

das ist eine schwierige Situation, die verschiedene Ursachen haben kann.

Eine Alzheimer-Erkrankung geht immer mit einer Persönlichkeitsveränderung einher. Erinnerungslücken werden mit eigener Phantasie gefüllt, damit es halbwegs logisch erscheint.

Es kommt auch eine psychische Störung in Betracht.

Natürlich wäre es sinnvoll, das untersuchen zu lassen. Aber vermutlich hat er keine Einsicht, dass er Hilfe braucht. Gibt es noch Menschen in seiner Umgebung, denen er (vollständig) vertraut? und die ihn zu dieser Einsicht hinführen könnten?

Falls er für sich oder andere zur Gefahr wird (wenn er gewalttätig auftritt), kann ihn die Polizei in eine psychiatrische Klinik einweisen. Das tut niemand gerne - und schon gar nicht mit einem Menschen, den man eigentlich lieb hat. Aber möglicherweise ist dieser Schritt notwendig, damit er die notwenige Hilfe erhalten kann.

Alles Gute!

Kommentar von Jxnmx ,

Danke! Leider verabscheut er jeden Menschen:/ Und denke mal, es ist das beste ihn irgendwie in eine Klinik zu versetzen 

Antwort
von Dahika, 14

Das kann Demenz sein. Der Opa gehört zu einem Facharzt für Neurologie.

Die Mutter meines Lebensgefährten hatte das auch. Dauernd sah sie Einbrecher in der Wohnung, und sie rannte dann dauernd zur Polizei. Bei ihr war es eine beginnende Demenz.

Antwort
von CA2311, 32

Könnte der Anfang von Demenz sein, das kann sichWahnvorstellungen und Gewaltausbrüche äußern, würde auf jeden Fall einen Arzt konsultieren der sich deinen Opa mal anschaut. Demenz ist nicht schön die ganze Persönlichkeit kann dich ändern.
Hatte oder habe ich auch in der Familie.
Ist nicht schön.

Antwort
von Januar07, 33

Ich tippe auf Halluzinationen oder beginnende Demenz.

In beiden Fällen braucht Ihr Hilfe von Leuten, die sich damit beruflich befassen.

Antwort
von blechkuebel, 21

Vielleicht sollte er mal zu einem Neurologen

Antwort
von Dichterseele, 18

Offenbar ist Dein Opa reif für die Klapsmühle.

Entschuldige meine Ausdrucksweise, aber der ist nicht mehr zurechnungsfähig. Ich würde einen Arzt rufen und ihn einweisen lassen.

Sehr wahrscheinlich hat er einen Hirnschaden - da das so plötzlich kam, könnte das ein schnell wachsender Tumor sein - da rasten Betroffene auch aus.

Antwort
von rainyday00, 39

Vielleicht mal zum Psychologen? Wie alt ist er denn?

Kommentar von Jxnmx ,

70, und das macht er nicht, da er sich als normal einstuft und sich eingeschlossen hat.... :O 

Kommentar von Dahika ,

Nein, ein Psychologe (Psychotherapeut) ist in dem Fall verkehrt. Er gehört in ärztliche Hände. Neurologe/Psychiater.

Antwort
von Momonetics, 56

Trinkt er ausreichend? Könnte halt auch eine beginnende demenz sein, das müsste ein Arzt testen. Dazu müsste er halt einstimmen.

Andernfalls müsste man, wenn es nicht besser wird. Ihn als unzurechnungsfähig erklären lassen und eine gesetzliche Vormundschaft erwirken.

Antwort
von Nightlover70, 33

Wie sieht es mit Alkohol bei Deinem Opa aus?

Kommentar von Jxnmx ,

Er trinkt nicht, da er einen Tumor in der Leber hatte

Kommentar von Dichterseele ,

Na, wenn er schon Leberkrebs hatte, dann ist ein Tumor im Kopf wahrscheinlich. Er muss sofort in ärztliche Behandlung - wenn's sein muss, mit Gewalt (bevor er alles kurz und klein schlägt oder das Haus abfackelt). Das müsst ihr nicht machen, dafür gibt es Pfleger aus dem Irrenhaus. Traurig sowas, aber da hilft nur beherzt vorgehen.

Kommentar von Nightlover70 ,

Ok, dann wird auf jeden Fall ärztliche Hilfe brauchen. Irgendwas scheint ja ganz falsch zu laufen. Das kann vielfältige Gründe haben.

Vermutlich wird das aber nicht leicht ihm zu einen Arztbesuch zu überreden?

Kommentar von Jxnmx ,

Ja, wird ziemlich schwer überhaupt ins Haus reinzukommen :/ aber Danke :))

Kommentar von Nightlover70 ,

Wünsche viel Erfolg

Kommentar von Nightlover70 ,

"Pfleger aus dem Irrenhaus"

Man kann sich bestimmt auch ein bisschen niveauvoller ausdrücken.
Aber jeder wie er es gewohnt ist.

Antwort
von Midnight1999, 7

Das könnte auch Schizophrenie sein.

Antwort
von TheTrueSherlock, 33

Psychische Störung?

Antwort
von trampolinfan, 20

Dem Opa einer bekannten geht es auch so.
Er schreit nur, denk er wird verfolgt, denkt er hat 2 mille im Lotto gewonnen und denkt er wohnt in los Angeles.
Psychische Störung- Am besten einmal zum Arzt/Psychologen gehen.

Kommentar von Dichterseele ,

Das ist eine neurologische Störung, da hilft kein Psychologe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten