Frage von M1ch19, 7

OP wegen häufiges Schulter-Auskugeln?

Hallo, ich hatte vor ca 3 jahren einen Unfall bei dem ich mir die Schulter ausgekugelt habe. Seit dem kugelt sie öfter nach hinten aus (ca 8mal schon). Ich krieg sie aber relativ leicht wieder zurück trotz starken Schmerzen. Der Orthopäde hat gesagt es geht bei mir sehr leicht und hat mir damals Krankengymnastik empfohlen, jedoch meinte mein Arzt das würde nicht mehr helfen wenn es so oft passiert. Ist halt immer genau eine Bewegung bei der sie raus geht und dann meistens gleich 2mal nacheinander. Meine Frage: hat jemand Erfahrungen mit einer OP und kann mir sagen wie das funktioniert bzw wie lange man danach den Arm nicht bewegen kann/ krank geschrieben ist usw? Und ob man danach Schmerzen hat? Hab gerade eine Ausbildung angefangen und möchte nicht gleich zu lange krank sein (Büroarbeit)

Danke :)

Antwort
von martinunfall, 5

schulter-op´s gelten allgemein als langwierige angelegenheit. für details bitte einen erfahrenen schulterchirurgen fragen. ich meine: immer erst dann op, wenn nichts mehr anderes geht, alter chirurgensatz. krankengymnastik, physiotherapie usw. sollten im vordergrund stehen und natürlich die analyse, welcge bewegung es verursacht und die vermeidung derselben ... alles gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten