Frage von eiram95, 37

OP- Schwester. BITTE HELFEN?

Hall Leute ich bin gerade im 2. Jahr meiner Ausbildung der als Medizinisch Fachangestellte. So ganz glücklich bin ich mit den Beruf nicht. Seit etwas längerem überlege ich nochmal eine Ausbildung als OP- Schwester zu beginnen. Ich hatte mich belesen und oft gelesen das die nur noch welche mit Abitur nehmen. Da ich ja schon medizinische Erfahrungen habe auch mit Sterilisation und dem Zeug wäre es dann für mich einfacher? Auch ohne Abi?

Ich weiß das es ein harter Job ist über Stunden stehen etc. aber trotzdem interessiere ich mich unheimlich dafür. Kann mir jemand Tipps geben der mit dem Job/ Ausbildung schon Erfahrungen hat? Das wäre super nett und würde mir viel weiterhelfen.  

LG  

Antwort
von HerrDegen, 22

Es gibt zwei Möglichkeiten, in den Bereich hineinzukommen: entweder aus einer abgeschlossenen Pflegeausbildung heraus (nicht zwingend als Fachweiterbildung, es gibt soweit ich weiß die "Fachschwester für OP-Pflege", aber auch "normale" Schwestern scheinen dahin wechseln zu können), oder über eine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA). Dieses Berufsbild ist mittlerweile relativ verbreitet, es ist aber sehr spezialisiert - ein OTA hat keine Pflegequalifikation und kann nicht vom OP in andere pflegerische Bereiche wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community