Ooperationsmöglichkeit am Kiefer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Beste ist, Du suchst Dir einen Zahnarzt, der sich auf CMD, Gnathologie, Funktionsanalyse und Funktionstherapie spezialisiert hat und läßt Dich beraten. Oder Du gehst, wenn Du in der Nähe einer Universität wohnst, in die Uniklinik und läßt Dich dort behandeln.
Zahnärzte in Deiner Umgebung, mit dieser Spezialausbildung findest Du im Internet. Ein niedergelassener Zahnarzt und auch KFO ohne dieser Zusatzausbildung kann Dir bei einer Dysfunktion meist nicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
16.04.2016, 11:54

Danke für den Stern :-)))

0

Da hilft wohl eher manuelle Therapie und nicht ein operativer Eingriff.

Manuelle Therapie klingt erst mal harmlos, ist aber ausgesprochen hilfreich.

Lass dir vom Zahnarzt ein Rezept dafür ausstellen und geh zu einem Physiotherapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arbeitsheftdont
14.04.2016, 07:58

Ich hatte schon manuelle Therapie, aber das hat garnix gebracht.

0