Frage von stylalili1, 34

On/off Beziehung mit 16 & 17 was tun?

Hey, wie ihr am Titel schon erkennen könnt durchlebe ich gerade eine on/off beziehung mit einem (für mich möglichen) Narzissten, allerdings liebe ich ihn wirklich überalles und weiß dass bei ihm ebenfalls gefühle sind. Wir sind schon sehr Intensiv 6 Monate zusammen, allerdings unterscheiden sich unsere Vorstellungen einer Beziehung. Er braucht sehr viel Liebe & Aufmerksamkeit & ich darf sie wirklich nur ihm geben, andere haben daran keinen Recht (Deswegen ist er in meinen Augen ja auch Narzisstisch) Da ich ihn wirklich liebe & mir trotz allem mit ihm eine Zukunft vorstellen könnte, möchte ich nach einer Lösung suchen. Ich habe schon alles mögliche dazu gegoogelt und habe mich trotz allem entschlossen es zu versuchen (sind momentan bei 6 Mal schluss allerdings innerhalb von 1 1/2 Monaten vorher war alles nie so extrem dass es zum schluss führte)

Nun stelle ich mir selber einige Frage wie ich zbs. das ganze retten könnte. Kann man als minderjährige (Ich 16, Er 17 bald 18) zu einer Paartherapie gehen ohne dass man deswegen von ihnen komisch angeschaut wird? Es ist mir mit ihm wirklich sehr ernst & ich kann mir einfach nicht vorstellen eine andere Beziehung jemals einzugehen nach solch einer Erfahrung. Zusätzlich dazu, habe ich auch kaum noch Menschen die für mich da wären, da ich mich wegen ihm von allen Distanzieren musste.

Antwort
von Grapefruiit, 10

Da kann ich nur Zustimmen.

Die optimalen Vorraussetzungen für eine Beziehung sind es nicht.
Wenn man so häufig Schluss macht... innerhalb so einer kurzen Zeit kann das auf lange Sicht einfach nichts werden.

Auf lange Sicht wird in dem Falle auch keine Paartherapie helfen.

Habt ihr denn schon einmal darüber geredet und hast du ihm gesagt, wie du dich dabei fühlst und ganz andere Sichtweisen hast?
Das solltet ihr vielleicht mal tun.

Antwort
von Joschi2591, 13

Ganz schlechte Voraussetzungen für eine gemeinsame Zukunft.

Dass Du an so einer Beziehung festhalten willst, ist verständlich.

Wenn man liebt, blendet man alles andere aus. Das ist nun mal so und nicht zu ändern.

Ich fürchte, Dir kann nur die Zeit oder er helfen.

Entweder siehst Du selber mit der Zeit ein, dass Du Dich verrannt hast oder er trennt sich endgültig von Dir.

Eine Paartherapie wirst Du nicht finanziert bekommen, vermutlich. Aber Du kannst versuchen, eine Selbsthilfegruppe zu finden, die annähernd auf Dein Problem passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community