Frage von Joshi2855, 43

Online Psychologen Chat oder sowas?

Hallo, mal wieder einer meiner Fragen zu dem Thema. Ich ritze immer noch und habe zur Zeit wieder stärkere Selbstmordgedanken. Das ganze geht ja schon 2 Jahre, aber es wird schlimmer. Ich denke immer öfters darüber nach vor den Zug zu springen usw. Die Geschichte ist erstmal egal, dazu hab ich schon genug Fragen gestellt und es soll kurz bleiben. Meine frage nun, gibts da so ein Chat? Ab besten ohne Termin, einfach zum JETZT sofort reingehen. Will nicht Anrufen, dann heule ich noch am Telefon...Gibts da einen Chat der einen beraten kann oder der eine Diagnose machen kann, was ich vielleicht alles so habe? Depression usw. Bin auf kummerchat aber da steht seit 10 Minuten das GLEICH ein Experte für mich da sein soll...

Antwort
von Cassy97, 23

bke.de ist eine online beratung mit psychologen unter anderem ^^ bei fragen kannst dich an mich wenden.

Antwort
von Esbatine, 18

so einen chat gibt es.

https://suizidchat.mainchat.net/

Antwort
von maroc84, 26

Heute glaube ich zum 3. Mal:

http://www.telefonseelsorge.de/

viel Erfolg.

Kommentar von Joshi2855 ,

Ja aber das geht auch nur mit Termin. Ich will nicht warten. Das ist sowas von unlogisch finde ich. Ich fühle mich auch nicht immer gleich sch*** und ich will einen Berater haben, wenn es mir ganz besonders schlecht geht. Hat man dann ja so 1-2 mal am Tag für ne Stunde...

Antwort
von Esbatine, 29

Man kann sich nur selbst helfen. Es gibt niemanden der einen an die Hand nimmt und führt. Ich kann dir nur eine Selbsteinweisung in die
Psychiatrie empfehlen.

Kommentar von Joshi2855 ,

Bestimmt nicht. Dann werde ich eingesperrt oder was?

Kommentar von Esbatine ,

ist doch egal die passen auf dich auf

Kommentar von Matze1903 ,

Dieser Idee kann ich nur zustimmen :/ Es ist übrigens nicht so, dass sie dich direkt nach der Anmeldung in eine Gummi-Zelle stecken. Zuerst kannst du dich mal richtig mit einem Psychologen aussprechen, wobei du deine gewünschte Diagnose erhälst. Mit ihm kannst du offen über alles reden, da er mit keinem anderen über deine Probleme reden darf. Soweit ich weiß kann man dich bei einer Selbsteinweisung auch nicht zwingen dort zu bleiben. Dies ist in der Regel nur der Fall, wenn du z.B. vom Gericht in die Psychatrie verwiesen wirst.

Kommentar von Carina1999 ,

Sie stecken sich nicht in die Gummizelle du musst nur erstmal 24 Studenten einem Betreuer am arsch kleben damit er dich in jeder Sekunde sehen kann, Toilette/Dusche übrigens nicht ausgenommen 

Erstmal richtig aussprechen würde ich ein 15 min Gespräch nach 2 Tagen nicht nennen aber wenn du wochenlang bleibst hast du irgendwann ganze 2 Therapie Gespräche die Woche 

Bei unter 18 jährigen (Solange deine Eltern es für das richtige halten das sie dort ist kann sie auch nicht gehen 

Auf längere Sicht brauchen sie zwar einen Beschluss aber diese werden sogut wie nie abgelent) 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten