Frage von AquaDiOctoPus, 213

Online Hilfe bei gewalt und sex zu hause?

Hallo liebe Community, in der letzten Frage haben alle gesagt, dass meine Freundin sich an jemand wenden soll.. aber ich weiß von ihr, dass sie nicht zum Jugendamt und nicht zur polizei gehen wird. Gibt es online irgendwelche Seiten, die mir raus helfen? Weil ich will das nicht mehr und das geht auch alles nicht mehr. Würde mich über eine Antwrot freuen, Lg, AquaDiOctoPus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dahika, 53

Www.bke-jugendberatung.de

Antwort
von testwiegehtdas, 61

Hallo,

kann es sein, dass du diese Freundin bist? Du wechselst vom sie zum ich.

Du (oder deine Freundin) solltest zur Polizei gehen, die können dich schützen.

Dass die Person droht ist immer so, damit der betreffende Angst hat was zu sagen. Das sind aber alles leere Drohungen, du kannst geschützt werden.

Die Polizei oder das Jugendamt würden euch nicht einfach wieder alle zusammen nach Hause schicken, immerhin ist dein Wohlergehen dort in Gefahr.

Der Lehrer macht sich nur Sorgen. Immerhin bist du ein Kind und das kann eben noch nicht voll für sich alleine Sorgen. Wenn du dich traust, dann rede mit ihm. Er hat ja anscheinend schon die Vermutung, dass etwas nicht stimmt. Er könnte dich dann evtl. auch zur Polizei oder zum Jugendamt begleiten. 

Du kannst auch anonym zu ProFamilia gehen, die helfen bei allen möglichen Problemen und können dir lokale Stellen nennen.

Du kannst auch bei der Nummer gegen Kummer anrufen, immer Montags bis Samstags von 14-20 Uhr. Die Nummer ist komplett kostenlos und lautet: 0800-1110333 Dort wirst du beraten was du tun kannst, auch komplett anonym.

Wenn du dich nicht alleine traust, dann nehme eine Freundin mit. Du musst ihr ja vorher nicht sagen warum, nur als Beruhigung für den Weg.

Wenn du wieder angegriffen wirst, dann sperre dich am Besten in dein Zimmer oder das Bad ein und rufe sofort mit deinem Handy die Polizei.

Dass du die Polizei rufst heißt ja nicht, dass du deine Eltern nicht liebst, sondern dass das, was sie tun, so nicht weiter gehen kann und darf.

Wir hier im Forum können dir leider nicht mehr helfen, auch wenn ich es sehr gerne tun würde...

Ganz wichtig ist, dass du alles erzählst. Also dann auch wirklich die ganze Story, auch das mit den sexuellen Übergriffen, wenn du das schaffst. Nur so können sie den Vater wirklich so bestrafen wie er es verdient hat (die Mutter auch) und dir komplett helfen. Du musst ja nicht direkt alle Details nennen, sag einfach dass er sich dir auch mehrfach sexuell genähert hatte und mehr gemacht hat.  

Sei stark, du kannst das schaffen! Keiner hat das Recht dir weh zu tun, dich sexuell zu belästigen (oder noch mehr) oder dich mit Gewaltandrohungen zu Erpressen.

Du hast noch so viel Leben vor dir, das solltest du nicht mit Angst und Schmerzen verbringen.

Wenn du möchtest, kannst du gerne noch Fragen als Kommentar hinterlassen oder mit per Nachricht schreiben...

Kommentar von AssassineConno2 ,

Definitiv richtig! Geh zur Polizei! Wir würden dich nicht mehr gehen lassen.

Antwort
von Raaaaw, 47

Es gibt Einrichtungen wie das Hilfetelefon die sich darum kümmern und nicht zur Polizei gehen, wenn du nicht willst.

Antwort
von xJunK, 50

Du selber kannst fuer sie auch zur Polizei gehen,auh wenn sie nicht will es ist dann zu ihrem besten

Antwort
von Parnassus, 55

Bei deiner anderen Frage, redest du erst von deiner Freundin, dann fällt du ins Ich..

Vertraue dich deinem Lehrer an,der ja eh schon ahnt das bei dir etwas nicht stimmt. Sonst geht das noch lange so weiter! Dein Vater sagt solche Sachen zu dir, weil er ganz genau weiß, das es Strafbar ist was er tut. Deine Mutter ist  auch nicht besser, wenn sie es duldet.

Du brauchst keine Angst zu haben es endlich einem Erwachsenen anzuvertrauen. Es ist dein Recht.

Antwort
von AssassineConno2, 31

Mal eine kurze Frage...du wechselst häufig zwischen dem 'SIE hat das...' und dem 'ICH habe das'... um wen geht es denn nun wirklich....?
An sich müsste sie eigentlich zur Polizei gehen und ihn Anzeigen. Dann würde ihr Vater abwandern. Btw: Alles was Vergewaltigung ist ist MINDESTENS 1 Jahr Haft (bei besonders schwerem Fall sind es ca. 2 Jahre MINIMUM). Und die Mutter ist wegen Unterlassener Hilfeleiszung dran.

MMn schick sie zur Polizei! Sie soll da auch nicht weggehen bevor ihr Vater gefasst wurde. Evtl kümmert sich auch das Jugendamt um sie.

Kommentar von matheistnich ,

schonmal was von bewährung gehört? 

Kommentar von AssassineConno2 ,

Verbrechen werden nicht auf Bewährung ausgetzt. Sexueller Missbrauch (bzw. Sexueller Missbrauch (falls es sich darum handelt (ich ging wegen der schreie davon aus) ist ein Verbrechen).

Kommentar von AssassineConno2 ,

bzw Sexueller Missbrauch Minderjähriger*

Antwort
von beangato, 48

Nein.

Schnapp sie Dir an Montag und geh mit ihr ins Jugendamt.

Nochmal: Sie muss da raus. Wie soll das online funktionieren?

Antwort
von autmsen, 22

Du gibst in die Suchmaske des Browsers ein 

nummergegenkummer

oder sie wendet sich an eine Stelle aus dieser Liste

http://www.cileli.de/hilfe/madchen-frauen/

Antwort
von matheistnich, 78

ihr könnt online eine anzeige bei der Polizei aufgeben

Kommentar von AssassineConno2 ,

Empfehle ich in diesem Fall nicht unbedingt. Diese Anzeigen dauern. wenn sie direkt zu einer Dienststelle von uns geht, ist sie auch gleich geschützt.

Antwort
von Seanna, 19
Antwort
von azervo, 34

Höre auf Dir einzubilden, dass "online-Hilfe" in so einem Fall irgend etwas nützen kann. Das kann nur eine Orientierungshilfe sein. Wirklich helfen kann nur das Jugendamt und die Polizei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community