Frage von roobinioo, 8

Online Fotoshootings für Textilhersteller?

Hallo zusammen !

Wollte Fragen ob es Online Dienste/Unternehmen gibt, wo Kleidung hingeschickt werden kann, die ich professionell verkaufen möchte, die jenes mir dann mit einem Model shootet?

Sprich ich senden denen mein T-Shirt die ziehen es einem Model an und es wird fotografiert.

Wäre schön wenn Ihr sogar Links von diversen Seiten hättet :-)

Liebe Grüße

Antwort
von metodrino, 4

Wo möchtest du deine Ware verkaufen? Online auf den bekannten Plattformen? Da würde ich vermutlich zur Hollowmen-Fotografie greifen. Das ist günstiger und reicht für die Plattformen vollkommen aus (Außerdem hält man sich an die Richtlinie "keine Deko" )

Hierfür einfach mal nach "Produktfotografie" oder "Hollowmen-Foto"googeln. Vorzugsweise zusammen mit einem Stichwort aus deiner Umgebung, der kurze Dienstweg ist da dann eher gegeben.

Solltest du einen Katalog rausbringen und daher nicht auf Modelle verzichten wollen, so müssen die extra gebucht werden - ich muss hierbei aber sagen das ich nicht in der Bekleidungsbranche bin daher mich dahingehend nicht informiert habe ob diverse Agenturen vielleicht ein Komplettpaket anbieten. Günstig wird es aber nicht. Je nach Stückzahl kannst du da wohl mehere hundert bzw eher tausend Euro reinrechnen.

Als "günstigere" Alternative, welche allerdings ein wenig mehr Eigenaufwand bedarf könntest du dir auch einen Hobbyfotgraf/Hobbymodel suchen.(Beste Plattform hierfür http://www.model-kartei.de/ )
Je nach Erfahrungsgrad der Beteiligten sollte das fertige Bild dem einer Agentur auch nicht in soviel nachstehen. So mancher Hobbykünstler dadraußen ist besser als die ein oder andere Agentur.

Natürlich gebietet es der Anstand das du da auch Geld locker machst, ebenso sollten Fotograf/Model mit den fertigen Produkten werben dürfen (Sprich Sedcards..) aber ich denke wenn man es gemanged kriegt Fotograf+Model(s) [+ggf. Stylist] z.B. an einem WE an einen Platz zu kriegen steht einem guten Shooting nix im Wege.

Kann natürlich auch ein Reinfall werden, wobei dir das auch sehr gut bei einer "normalen" Firma passieren kann.

Wir wollten unsere Produktfotos auch außer Haus geben. Tja. Die Ergebnisse waren so schlecht das ich weiterhin das ganze nebenbei mitmache...Sicher ich bin kein Profi aber das was man uns da vorsetzen wollte kriege ich auch hin - ohne nen haufen Kohle für zu zahlen ...

Kommentar von metodrino ,

Ich war so frei mal kurz in deine andere Frage reinzuschauen...hat einer von eurem Team irgendwelches tieferes Wissen in der Materie Onlinehandel oder wollt ihr auf gutdünken anfangen?

Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte es euch nicht madig machen - ich habe über die letzten Jahre hinweg aber die Entwicklung im Onlinehandel hautnah miterlebt. Das hauen&stechen ist dort um ein vielfaches größer werden. Die Stolpersteine sind um ein vielfaches mehr geworden.

So wie wir damals angefangen haben wäre es heute gar nicht möglich...Wer heute noch wirklich Erfolg haben möchte muss das ganze mit militärischer Präzision angehen...

Mal eben ein paar Päckchen packen, ha das war mal. Wer nicht aufpasst kriegt mehr Abmahnungen von der Konkurenz als Bestellungen...

Wie schaut es mit Retouren aus? Die Quote ist bei Kleidung sehr hoch, habt ihr das berücksichtigt? Wie handhabt ihr Versand/Retouren? Schon Gespräche mit DHL gehabt?

Wer kennt sich mit Seo aus bei euch? Wer mit Ranking bei den Plattformen? Welche Plattformen wollt ihr überhaupt wahrnehmen? Und wieso diese, keine andere?  Wie bewerbt ihr dort eure Produkte? Man kann das sogar runterbrechen bis auf die Uhrzeit..

Selbst über die popelige Verpackung könnte ich anfangen einen Monolog zu halten, früher hats n blöder Schuhkarton getan. Inzwischen ist selbst hier der Kunde anspruchsvoller geworden (gut, nicht jeder..hängt natürlich auch von der Plattform ab und welche Preisklasse man verkauft.)

Wenn ihr da natürlich schon einen Plan in der Tasche (und genug Geld auf dem Konto) habt, dann ists natürlich gut..eure andere Frage legt nur den Verdacht nahe das es womöglich eins zwei Punkte gibt die wichtiger sind als Produktfotos mit Models. ^^

Trotzdem wünsche ich euch gutes gelingen&einen langen Atem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community