Frage von phoenix123445,

Online Banking - vertippt - falsche Kontonummer!!!

Hallo, wollte eben meinem Vater Geld auf sein Konto überweisen (50€) und hab ausversehen eine 0 weggelassen. Wir sind bei der gleichen Bank (Sparkasse). Meine und seine Kontonummer sind 9 Stellig. Ich hab eine 8 stellige kto eingegeben. Das Geld wurde mir schon abgezogen. Jetzt die Frage: habe ich eine möglichkeit, falls das eingegebene Konto überhaupt existiert mein Geld irgendwie wieder zu bekommen??? Falls das Konto nicht gäbe, bekäme ich das Geld automatisch zurück. Für mich als Azubi sind 50 Euro schon eine Stange geld. Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß Jens

Antwort von phoenix123445,

danke für die Antworten habe mir jetzt alle Informationen und Nummern aufgeschrieben und rufe morgen früh gleich bei der Bank an Zum Glück warens nur 50€ ....

Antwort von Planchet,

Keine Panik - wenn es das Konto nicht gibt, bekommst Du die Kohle automatisch zurück (das kann aber eine Woche dauern). Existiert das Konto dahingegen, muß die Bank mit dem Kontoinhaber sprechen und den Betrag zurückfordern. Allerdings hat Deine Sparkasse ja 9-stellige Kontonummern. Von daher ist die Wahrscheinlichkeit, daß es auch eine 8-stellige Nummer gibt sehr gering.

Antwort von avaco,

geh morgen zur bank und rede mit denen normalerweise sollten die das zurück buchen können

Antwort von dandidub,

auf die bank gehen und das geld zurückbuchen lassen.

Antwort von juni66,

warte morgen mal ab, wenn das geld nicht bei deinem vater gelandet ist, dann fahr zu deiner bank und kläre das ab.

Antwort von Tanerich,

Wenn es das andere Konto nicht gibt bucht die Bank das Geld auf jeden Fall zurück. Wenn es das andere Konto gibt bekommt es ein anderer gut geschrieben. Ruf auf jeden Fall gleich morgen früh bei der Bank an, die helfen dir sicher weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community