Frage von o0Just4Fun0o, 252

Online Banking nicht kostenlos?

Hallo, wollte eben Online Banking beantragen und der letzte Button lautet "Kostenpflichtig beantragen". Was soll das heißen? Bin bei der Sparkasse und habe im Internet gelesen das das nichts kostet außer die Kontoführungsgebühren monatlich. Zahlt man die auch ohne Online Banking, weil mir da noch nichts aufgefallen ist, das ich etwas dafür zahle?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rolf42, 211

Der Bestellbutton trägt den Hinweis "kostenpflichtig bestellen" nur aus rechtlichen Gründen, damit niemand, der im Einzelfall eine kostenpflichtige Transaktion ausgelöst hat, sich hinterher beschweren kann. Die normale Nutzung des Onlinebanking ist für Privatkunden normalerweise kostenlos.

Ausschlaggebend ist letztlich das Preisverzeichnis deiner Bank oder Sparkasse.

Antwort
von beangato, 195

Onlinebanking ist kostenlos. Du musst es in der Filiale beantragen.

Kontoführungsgebühren zahlst Du immer. Glaub, 5,50 normal und 3,50 bei Onlinebanking

Außerdem brauchst Du einen TAN-Generator, der kostet 10 Euro.

Kommentar von Rolf42 ,

Kontoführungsgebühren zahlst Du immer.

Nein. Es gibt mittlerweile viele Sparkassen, die für Online-Kunden kostenlose Kontoführung anbieten.

Bei über 400 verschiedenen Sparkassen gibt es aber die unterschiedlichsten Modelle.

Antwort
von Rosswurscht, 183

Ich empfehle dir: Wechsel zur DiBA. Die ist wirklich kostenlos! Auch Folgekarten gibts kostenlos (da will die Sparkasse ja auch wieder Geld haben ..) Ne Kreditkarte gibts auch kostenlos und damit kannst du an 99% aller Automaten kostenlos Geld holen. Egal ob Sparkasse, Raiffeisen oder Comerzbank ...

Ist vielleicht ne Alternative :-)

Kommentar von o0Just4Fun0o ,

Habe vergessen zu erwähnen dass das einen Giro-Karte ist. :)

Kommentar von Rosswurscht ,

Ja wie gesagt, gibts alles kostenlos bei der DiBa samt Karte und ohne Gebühren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community