Frage von CrayyZae, 77

Online als Minderjähriger einkaufen ohne dass Eltern es sehen?

Hey, geht es, dass ich online etwas kaufen kann ohne das meine Eltern das mitbekommen? Also mit irgentwelchen Gutscheinen etc. ? würde mich auf Antwort freuen.

Danke

Antwort
von alarm67, 34

Na ja! Im Rahmen deiner Möglichkeiten, dass Du Dein Taschengeld dafür verwendest, kannst Du dir Gutscheine/PaySafe bei der Tanke oder auch woanders z. B. in Elektromärkten holen!

Nur, der Haken hierbei ist, dass minderjährige bei den meisten Onlineshops nicht einkaufen dürfen

Und, wenn Du Waren bestellst, die ja auch nach Hause kommen, Deine Eltern spätestens dann was mitbekommen!

Du solltest lieber gleich mit offenen Karten spielen!

Kommentar von CrayyZae ,

Alles gut geht nur um ein Weihnachtsgeschenk. Danke für die Hilfe.

Antwort
von b3nbrauchthilfe, 36

Paysafecard, erhältlich an den meisten Tankstellen. Vorher natürlich prüfen ob die Website PaySafe unterstützt.

Kommentar von CrayyZae ,

Okay danke :)

Antwort
von Ellome, 37

Ja es geht aber wenn es rauskommt hast du halt Probleme da du minderjährig bist und wenn es ja per Post ankommt können deine Eltern es ja auch mitbekommen.

Kommentar von b3nbrauchthilfe ,

Warum sollte er Probleme bekommen? :)

Kommentar von Ellome ,

Man darf als minderjährige nichts im Internet bestellen und anscheinend wollen die Eltern es ja auch nicht. Also wird er dann ein doppeltes Problem haben wenn es rauskommt von beiden Seiten.

Kommentar von Zsolt727 ,

doch darf man

Kommentar von Ellome ,

Man darf als minderjährige nicht einfach so im internet bestellen. Man darf es nur wenn man volljährig ist oder die Eltern damit einverstanden sind.

Kommentar von b3nbrauchthilfe ,

Doch das geht, siehe Taschengeldparagraf.

Kommentar von Ellome ,

Aber es gibt Grenzen. Das sind kleine Mengen die sie dann kaufen kann. Und wenn die Eltern nicht einverstanden sind muss sie es zurückschicken.

Kommentar von b3nbrauchthilfe ,

Nenn mir doch bitte mal diese "Grenzen"

Kommentar von uncutparadise ,

ERSTENS akzeptieren die meisten online Shops nur 18+ als Besteller oder Account Inhaber. ZWEITENS ist jede Bestellung jenseits Taschengeld (110 BGB) ohne Eltern schwebend unwirksam.

Kommentar von b3nbrauchthilfe ,

"Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community