OneNote komplett geändert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bin der Betreiber des OneNote-Blogs, Microsoft MVP und Verfasser einiger Bücher dazu. Wollte nur ASRvw mein Kompliment aussprechen. Eine so umfassende, treffende und durch und durch korrekte Antwort zu dieser recht häufigen Frage habe ich noch nie gesehen! Respekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LudwigSchindler
10.05.2016, 22:52

Danke :D Ich war allerdings auf gut Deutsch gesagt nur dumm und habe einfach die falsche Version (über das Startmenü) gestartet, und dann voreilig eine Frage gestellt.

0

Moin.

Die Frage ist, welches OneNote Du da jetzt gestartet hast?

Es gibt ein OneNote als Bestandteil von Office und es gibt ein OneNote als Bestandteil von Windows 10. Letzteres ist die abgespeckte, kostenlose, reine Online-Version von OneNote.

Die von Dir als vermisst beschriebenen Features sind im Office-OneNote nach wie vor drin, selbst in Version 2016. Was Du vom Look and Feel her beschreibst, ist das Windows 10 OneNote.

Im Startmenü besteht der Unterschied zwischen beiden im Namen. Das OneNote von Windows 10 heißt nur OneNote, jenes von Office heißt OneNote 2013 / 2016.

Während das OneNote von Windows 10 automatisch auf dem Startmenü prangt, musst Du das von Office über "Alle Apps" starten. Gehe also Start > Alle Apps > OneNote 2013. Dort findest Du das gewohnte OneNote.

Wenn Du künftig Verwechselungen zwischen beiden vermeiden willst, empfiehlt es sich, das Windows 10 OneNote vom System zu werfen. Da es allerdings eine Standard-App von Windows 10 ist, geht das nicht über Rechtklick > Deinstallieren oder über Systemsteuerung > Programme & Features.

Um es los zu werden und nur noch das Office OneNote auf dem System zu haben gehe wie folgt vor:

Start > Alle Apps > Windows PowerShell > Windows PowerShell ISE > Rechtsklick > Mehr > Als Administrator ausführen. Sobald die PowerShell geladen ist, gebe an dem Prompt folgenden Befehl gefolgt von Enter ein:

Get-AppxPackage *onenote* | Remove-AppxPackage

Windows rödelt ein paar Sekunden. Anschließend gebe am Prompt

Exit

ein, gefolgt von Enter. Starte den PC anschließend neu. Damit hast Du nur noch das gewohnte Office-OneNote auf dem Rechner.

BTW: Noch ein Tipp. Wenn Du viel mit OneNote arbeitest, schaue Dir auch mal diese kostenlose Erweiterung an:

http://onenote-blog.de/onetastic-mchtiges-onenote-addin/

HiH
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LudwigSchindler
30.03.2016, 20:59

Okay, ich habe vor einiger Zeit das Ganze gecheckt mit den 2 OneNotes, allerdings wusste ich nicht warum, was genau was ist und so weiter. Danke für die ausführliche Erklärung. Ich werde mir die Erweiterungen auf jeden Fall angucken!

0