Frage von thishurts, 42

On-Off Beziehung - zerstört man sich selbst damit?

Hey zusammen, mehr oder weniger kann man sagen, dass ich eine On-Off Beziehung über mehrere Jahre hatte bzw. immernoch habe. Um ehrlich zu sein habe auch ich teilweise versucht einen Schlussstrich zu ziehen, da sie einfach kalt war, kein Interesse zeigte und mich wie Dreck behandelte. Nun ist es wieder dasselbe, ich sage mir jedes Mal "nun ist es soweit, du machst jetzt endgültig Schluss, du lässt das mit dir nicht mehr machen", das hält dann allerdings nicht all zu lange an. Was sind eure Erfahrungen damit, oder eure Tipps dazu? Zerstört man sich auf Dauer selbst mit so einer On-Off Beziehung? LG :-)

Antwort
von MuttiSagt, 23

Und wieso hast du sie, wenn sie dich so schlecht behandelt? Ich verstehe den Sinn mancher Beziehungsgeschichten hier bei GF nicht. Eine Beziehung soll eigentlich Gutes tun, und zwar die meiste Zeit. Beende das Drama und such dir eine die dich wertschätzt und gut zu dir ist.

Kommentar von thishurts ,

Weil ich meine Gefühle nicht einfach so abstellen kann, leider. Ich weiß einfach nicht wie ich danach standhaft den Kontakt zu ihr abbrechen kann..

Kommentar von skipworkman ,

Hallo thishurts,

kann das sein, das sie eine Borderlinerin ist ? Wenn sich ein Partner mal kalt und mal wieder "warm" verhält, kann das richtig sucht erzeugend sein. Das ist wie beim Glückspiel (Ich brauch jetzt deine Zuneigung).

Das ist so eine art negative Verstärkung aus dem Behaviorismus, " ich kann den Schmerz wegnehmen" und das ist extrem sucht erzeugend.

Es gibt in jeder Stadt Beratungstellen für Beziehungsprobleme, mache dir dort doch mal einen Thermin und hole dir Hilfe in Boot, das ist gewiss keine Schande.

Lg


Antwort
von zersteut, 20

sieh es positiv dann kannst du ab und zu einen weg stecken....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community