Frage von lialovenicki, 225

Omeprazol mit Alkohol kombinieren?

Ich habe seit ein paar Wochen eine Magenschleimhautentzündung. Ich nehme jetzt seit einer Woche jeden Morgen und jeden Abend eine Omeprazol 20mg Kapsel. Ich muss sie noch 3 weitere Wochen nehmen. Morgen hat eine Freundin geburstag und dort würde ich gerne Alkohol trinken. Ist das möglich? Soll ich die Kapseln einen Tag auslassen? Wird die entzündung schlimmer und muss ich die Kapseln dann länger nehmen? Schnelle Antwort bitte!!!! Danke schonmal im Vorraus. :)

Antwort
von Ille1811, 181

Ich denke, du WILLST es gar nicht wahr haben, dass deine Magenschleimhautentzündung von Alkohol verursacht sein kann.

So wie du schreibst, hast du dich noch nicht mit den Folgen des Alkohols, der ein Zellgift ist, was jeder menschlichen Zelle Schaden zufügt, befasst.

Aus einer Magenschleimhautentzündung, die nicht heilen kann, weil die Magenschleimhaut immer wieder durch Alkohol gereizt wird, wird im Laufe der Jahre Magenkrebs. Sicher, man kann heute den Magen operativ entfernen und noch ein paar Jahre ohne Magen vegetieren (als 'leben' mag ich das, was ich bei Menschen, die eine alkoholbedingte Krebserkrankung haben nicht nennen).

Überleg es dir also heute, ob dir das Alkohol trinken heute diesen Preis wert ist.

Antwort
von silberwind58, 191

Mit einer Magenschleimhautentzündung würde ich auf gar keinen Fall Alkohol trinken! Da kannste die Kapseln auch wegschmeissen! Entweder auskurieren und Kapseln einnehmen und auf Alk verzichten,oder......

Kommentar von lialovenicki ,

Was könnte passieren?

Kommentar von silberwind58 ,

Macht Deine Entzündung nur noch schlimmer! 

Antwort
von Herb3472, 175

Das Omeprazol ist nicht das Problem, aber für Deine Magenschleimhautentzündung ist Alkohol suboptimal.

Kommentar von lialovenicki ,

Was könnte passieren?

Kommentar von Herb3472 ,

Deine Magenschleimhautentzündung wird wieder schlimmer durch Alkohol, möglicherweise bzw. wahrscheinlich bekommst Du Schmerzen.

Wenn Du Alkohol trinkst, kannst Du die Omeprazol genausogut wegschmeissen, die sind dann nämlich für den Kanal.

Kommentar von lialovenicki ,

Und wenn ich sie direkt danach wieder nehme?

Kommentar von Herb3472 ,

Na, Du kannst aber vielleicht blöd fragen!

Die Omeprazol sind nicht das Problem, sondern Deine Magenschleimhautentzündung, die durch den Alkohol wieder schlechter wird.

Du nimmst ein Medikament gegen die Magenschleimhautentzündung, hebst aber mit Alkohol die Wirkung des Magenschutzes wieder auf und verschlechterst dadurch Deine Magenschleimhautentzündung wieder.

Das ist doch hirnverbrannt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten