Frage von charlyy86, 59

Omeprazol hilft, gutes Zeichen?

Hallo, nehme seit ca 2 Wochen Omeprazol. Dadurch sind meine Beschwerden wie Sodbrennen oder brennen im Rücken verschwunden.. lediglich leichte Schluckbeschwerden stören.. habe mir die ganze Zeit Sorgen gemacht und am 8.4 endlich eine Magenspieglung... Ist es ein gutes Zeichen das Omeprazol hilft??? Total Angst vor Speiseröhrenkrebs oder Magenkrebs

Antwort
von muschmuschiii, 44

Omeprazol ist ein Protonenpumpenhemmer, der die Produktion der Magensäure vermindert.

Deine Beschwerden müssen nichts mit den von dir gefürchteten Krankheiten zu tun haben: das lösen auch Stress oder Helicobactor pylori aus, der aber gut zu behandeln ist.

Die Magenspiegelung bringt Sicherheit und soooo unangenehm, wie oft berichtet wird, ist sie nicht: ich spreche aus Erfahrung.

Drück dir die Daumen, dass alles gut geht!

Antwort
von Spezialwidde, 42

Das ist eigentlich nur eine Symptombekämpfung. das Mdikament vermindert die produktion von Magensäure. Deswegen wird die Schleimhaut von Magen und Speiseröhre weniger gereizt. Die Beschwerden kommen aber meist wieder wenn das Medikament abgesetzt wird. Genaueres wird dann wohl bei deiner Untersuchung erst klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community