Frage von LisaMarieWWW, 25

Omega-3-Fettsäuren und Luft?

Hallöchen :)

Ich rätsel jetzt schon eine Weile und komme auf kein Ergebnis. Und zwar habe ich eine ungesättigte fettsäuren wie Docosahexaensäure und soll jetzt anhand der Peroxidzahlbestimmung feststellen wie viele (Hydro)Peroxide bei luft entstanden sind. z.B. durch PV (eine mischung aus ethansäure und Chloroform als Lösungsmittel; Kaliumiodid; Stärke als Indikator und Natriumthiosulfat zur titration, wasser zum stoppen der reaktion von lösungsmittel und fettsäure)

Problem 1: Reaktionsgleichung von der Fettsäure und der Luft. Wo/Oder mit was bindet sich der Sauerstoff? Was passiert mit der Gleichung wenn ich Lösemittel hinzugebe? Was genau stoppt das Wasser? Woran bindet sich das Iodid?

ich hätte bisher nur:

R-OOH + 2I- + 2H3O* --> R-OH + I2 + 3H2O

und

I2 + 2S2O3(-2) --> 2I- + S4O6(2-)

(es gibt mir primär um die Reaktionsgleichung und wie was mit wem reagiert)

Antwort
von HYDR4ZIN, 15

Zur Autooxidation: Siehe Foto. (sind die alten Protokolle ja doch noch zu was nütze. :-)

Zu Wasser: Glyceroltriester reagieren mit Wasser unter hydrolytischer Spaltung zu Glycerol und den freien Fettsäuren. Es erhöht sich dadurch also die Säurezahl. Dass Wasser zum Abbruch irgendwelcher Reaktionen führt, wüsste ich jetzt ad hoc nicht. 

Zum Lösemittel: Durch die Zugabe von Lösemittel verringern sich die Konzentrationen und damit die Reaktionsgeschwindigkeit. 

Zu den Iodiden: Iodide reagieren mit der in der Stärke enthaltenen Amylose Amylose besitzt eine helixförmige Struktur, in welche die Polyiodide unter Komplexbildung eingelagert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community