Ist Ombré bei schulterlangem feinen Haar empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich hätte mir nix direkt gefärbt, sondern nur getönt zum ersten. Du musst bedenken, dass eine Aufhellung der Haare, die Haare mehr beschädigt als wenn du sie dunkler färbst/tönst. Vlt schaust du dir mal ein paar Videos auf YouTube an, um mehr Ideen zu haben. Ombré ist zurzeit noch sehr gehypt, ehrlich gesagt finde ich es nichtmal mehr schön.. Naja deine Endscheidung, aber ich finde solche Farben, wie pink-grau (so ne Mischung) richtig schön, oder wenn du noch 'Bodenständig' bleiben willst, auf Basis der Naturhaarfarben, ist es schöner deine Haare eine Stufe heller/dunkler zu färben/Tönen. Finde ich persönlich viel viel besser & ist dazu noch schonender, da es sein kann, dass deine Haare durch das Ombré abbrechen und sogar noch kürzer werden dadurch & das ist glaube ich nicht so schön, zumindest nicht für mich, wenn ich grad dran denke. Wenn du erstmal ein paar Farben ausprobieren möchtest, kannst du auch mit Haarkreide ein bisschen rumexperimentieren.. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal musst du wissen, ob du Ombré oder Balayage haben möchtest, denn da gibt es ja Unterschiede. 

Ich finde Balayage schöner & das sieht auf bei schulterlangem Haar gut aus. Ich würde mit blond bzw. silber Balayage machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freundin hatte das auch und es sah echt cool aus probiere es mal wenn es zu deinem Charakter passt kann echt gut aussehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönlich würde es bei so ja für mich kurzen Haaren nicht machen. Ich finds nicht schön. Aber das kommt auch immer auf die Person und so drauf an wie dass bei ihr raus kommt und aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung