Oma meint bei Ihr würden nachts Menschen im Haus sein oder vor ihrem fenster Krach machen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Oma kann Recht haben, viele Ganoven haben es auf ältere Leute abgesehen. Man sollte eine Fenstersicherung einbauen, abschliessbare Fenstergriffe, Schmiedeeisen vor den Fenstern. Wollen Sie das Ihrer Oma was Scheussliches widerfährt? Natürlich nicht, dann sichern Sie die alte Dame ab. Sie sollte auch am Handgelenk ein Armband der Johanniter oder ähnliches tragen, eine Art Notruf, dass sie sich stets melden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZweiEuro
19.04.2016, 16:02

Nach dem Einbruch wurde alles erneuert: Fenstersicherungen, 3-Riegel-Haustür und dazu noch bessere Fenster

0

So,Butter bei de Fische.Ab sofort,für 14 Tage ist jemand neutrales im Haus.Entweder beginnt eine Altersdemenz bzw.eine schizoide Erkrankung,was man weder unterstellen noch ausschließen darf.Gibt es auch nur das geringste Vorkommnis,bitte dem nachgehen,ggf die Polizei verständigen.Es können natürlich auch junge Leute(z.B) sein,die Nachts eine rauchen und sich unterhalten,was man als laut und sehr nah empfinden kann.Ist es nichts,dann bitte schauen,ob die Oma noch alleine klarkommt.Beste Grüße,in jedem Falle nicht merken lassen,das Ihr Zweifel habt.Unterstellt,es gibt die Vorkommnisse von Zeit zu Zeit,dann benötigt die betagte Dame unabhängig davon alsbald eine Person im Haushalt.Auch Einsamkeit kann ein solches empfinden verstärken oder ein Leiden verschlimmern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BVBDortmund1909
19.04.2016, 19:19

Ach woher,Demenz,Einbildung,Erkrankung,Jugendliche,nee.Die Sache ist folgende:

Ältere Leute haben die Fähigkeit,Dinge zu sehen,die jüngere Leute nicht sehen können.Sie nehmen die Situation anders wahr.Sie entwickeln Visionen,Vorstellungskräfte der sowohl realen als auch erweitert irrealen Welt.Sie haben auch die Fähigkeit,Tote sprechen zu hören.Aber nun gut,weg mit dem Schauerigen.

Junge Leute,die nachts unterwegs sind?-Kann sein,muss aber nicht.

Ja,dass sie einsam ist,verstärkt die Perspektiven von ihr,das muss aber nichts heißen.

Die anderen Sachen hast du zutreffend erläutert,Holger.

1
Kommentar von ZweiEuro
19.04.2016, 19:24

Naja ich besuche sie jede Woche 2-4 Mal und sie unternimmt auch viel mit anderen Menschen. Junge leute in der Nähe kann man ausschließen da nur 2 Seiten des hauses zur Straße stehen und man in den hinteren Teil nur durch das Haus oder ein abgeschlossenes hohes Tor gelangt. Die Nachbarn sind auch alle Rentner... Wenn man sie drauf anspricht, ob sie sich das nicht einbilden würde oder es ein Traum war lehnt sich das vehemennt ab! Ist halt ein erschreckendes Bild, da meine Oma so noch sehr taff und selbstständig ist.

1

Was,wenn sie Recht hat?

Es kann natürlich sein,dass sie sich das alles einbildet,sicher kann man sich da aber nicht sein.Vielleicht ist ja tatsächlich jmd. da.

Ihr könntet ja mal Überwachungskameras ins Haus integrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung