Frage von Hainzelmann, 27

Oma Kuchenmast, wieso?

Ahoi Kameraden, also viele ältere Damen haben ja das Bedürfnis, uns junge Hüpfer mit Kuchen, Keksen und anderem vollzustopfen. Außerdem ernähren die sich selbst so ungesund, meine Mutter sagt immer "Essen ist der Sex des Alters." Ich meine okay, früher musste man Fettreserven aufbauen, aber meine Grandma hat 30 Kilo übergewicht und trotzdem backt sie jeden Tag. Aber die Alten Zeiten sin vorbei, wir haben von allem.zuviel Woher kommt das noch und wessen Oma ist vielleicht mal nicht so? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hourriyah29, 27

Hallo Hainzelmann,

Du musst bedenken, dass viele der älteren Generation Krieg, Vertreibung und Nachkriegszeit kennengelernt haben. Viele haben gehungert. Nach dem Krieg waren viele (gerade Kinder) untergewichtig. Für die Mütter dieser Zeit war es sehr wichtig Essen für ihre Kinder zu bekommen.

Solche Erlebnisse hinterelassen tiefe Spuren und beeinflussen das Verhalten.

Dann kommen noch andere Faktoren dazu wie z.B. Einsamkeit, Krakheiten, Leere des Lebens, Sinn- oder Ziellosigkeit, Angst vor dem Tod....

Vielleicht könnt ihr der Oma helfen eine Anbindung an eine Sportgruppe zu bekommen? Z.B. Kardiosport, Seniorensport oder Tanz für Senioren.

LG, Hourriyah

Kommentar von hourriyah29 ,

Danke für den Stern! :)

Antwort
von YTittyFan4Ever, 25

Sei froh dass dir deine Oma Kuchen backt meine lässt sich von vorne bis hinten bedienen

Antwort
von Kapodaster, 24

Die älteren Herrschaften sind individuell verschieden, wie die jungen auch. Bei den Kuchen- und Gebäckfreaks dieser Generation scheint das Selberbacken eine große Role zu spielen. Und der Gedanke, dass sie damit "ihre Familie versorgen". 

Was Übergewicht angeht: Sieh dich mal bei den Joggern im Wald um. Da sind viele drahtige, megafitte Rentner dabei.

Und Sex? Verliert für die ältere Generation immer mehr den Tabu-Status. Die brauchen also keinen Kuchen zum Trost xD

Kommentar von Hainzelmann ,

Ja, hast schon recht, es gibt die fitten, drahtigen Gerippe und die Plumpuddinge, welche Plumpudding zubereiten.

Antwort
von Lebenshungrig99, 15

Ich verstehe auch nicht, wieso man so viel isst! Die ältere Generation wundert sich jeden Tag warum alle an Krebs erkranken " Onkel Fritz ist gestorben, an Krebs natürlich. Wann hört das mit dem Krebs auf? " Wann?! Wenn das Gehirn eingeschaltet wird und sie sich vernünftig, ausgewogen und ohne die ganze Tierische Sch*** aber auch Industriezucker und weißmehl ernähren. Kein verzicht, aber oh man, man kann es doch an sechs von sieben Tagen in der woche sein lassen...

Kommentar von Hainzelmann ,

Du hast Recht, aber unsere Öpse sagen immer , dieses und jenes sei so lecker .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community