Frage von Phanoma, 180

Oma ist gestorben - Hat jemand eine Idee was ich als Ausrede benutzen kann?

Hallo, leider ist meine Oma heute Nacht gestorben. Ich hab von gestern auf heute bei einer Freundin geschlafen und mein Vater hat früh am Morgen angerufen und mich dann abgeholt. Jetzt fragt meine Freundin warum ich so früh gegangen bin, aber ich möchte es ihr (noch) nicht sagen. Ich muss das erst mal selbst verarbeiten und kann dann niemanden gebrauchen der versucht mich zu trösten oder anderes. Außerdem finde ich es ziemlich unschön in einer SMS zu schreiben "naja, meine Oma ist gestorben". Meine Frage ist jetzt, was ist eine plausible Ausrede um früh am Morgen abgeholt zu werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cena2002, 60

Erst mal mein Beileid...😶😳
Am besten du sagst ihr es sind private Gründe... Wenn du es ihr erzählen möchtest kannst Du es ja machen sie wird dich sicherlich verstehen und dich trösten..☺😉

Antwort
von schleudermaxe, 106

Nur eine Ausrede wird benötigt? Die kann dann aber nun wirklich auch noch später so in zwei drei Monaten erfolgen.

So wichtig war also Großmutter, das es noch für eine Ausrede reichen soll? Na denn.

Kraft in dieser schweren Zeit wünsche ich trotzdem.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Du hast die Frage nicht verstanden.....

Kommentar von schleudermaxe ,

Es ist eine Freundin und die soll ggf. sogar nur eine SMS Wert sein? Auf solche kann ich dann auch gleich ganz verzichten, wetten?

Kommentar von Phanoma ,

Meine Oma ist mir sogar ziemlich wichtig. Ich mache sowas nur gerne erst mal selbst mit mir aus. Das ist nun mal meine Art. Ich ziehe mich dann gerne ein bisschen zurück  und kann dann keine Menschen um mich haben. Weder Familie noch gute Freunde. Meine Freundin wohnt auch nicht grade um die Ecke und ich will ihr auf ihre SMS antworten, damit sie sich keine Sorgen macht. Und ich bin einfach noch nicht so weit um den wahren Grund zu nennen. Ich erwarte nicht das ihr es gut heißt und ich erwarte auch nicht unbedingt Verständnis. Aber es wäre nett wenn ich ein bisschen Hilfe bekommen könnte.

Antwort
von ThommyHilfiger, 84

Ich würde erzählen, ihr hattet ein Problem in der Familie und du würdest ihr das später ausführlich direkt erzählen...

Antwort
von Ursusmaritimus, 75

Gar keine Ausrede!

Du schreibst: Es sind private Gründe, näheres bald persönlich!

Antwort
von beangato, 54

Keine Ausreden. Schreib: Es gab einen Todesfall in der Familie und Du meldest dich später wieder.

Mein Beileid.

Antwort
von tinita213, 92

Du könntst sagen dass du boch einen Arzt termin gehabt hättest und deine Mutter ihn vergessen hat

Antwort
von YoungLOVE56, 35

Die Freundin wird es überleben, wenn du ohne Entschuldigungsschreiben gegangen bist, außerdem wird man sich ja denken können, dass es nicht ihretwegen war. Sag ihr einfach, dass es persönliche Gründe sind und du es ihr in nächster Zeit sagen wirst, wenn du soweit bist. Wieso muss man jemanden anlügen?

Antwort
von marle2004, 66

Sag einfach das es dir schlecht ging kopfschmerzen oder das es dir unangenem ist oder es ist ein familien problem

Antwort
von edgar4802, 23

Zunächst mein herzlichstes Beileid !  Mit der Wahrheit wirst du immer am besten liegen ! Ruf sie an und sag es einfach , du hättest es schon beim weggehen sagen sollen , das wäre das klügste gewesen . Sie hat doch sicher bemerkt das du traurig bist , oder ?

Kommentar von Phanoma ,

Um ehrlich zu sein, hat sie das glaub ich nicht bemerkt. Ich schlucke meine Gefühle gerne ganz nach unten, vor allem wenn ich unter Menschen bin. Ich weiß das ist nicht unbedingt die beste Idee und manchmal sollte man seine Gefühle auch mal rauslassen. Und ich brauch manchmal auch ein bisschen bis solche Nachrichten ganz zu mir durchdringen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten