Frage von webweisendBusiness Profil - Light, 71

Olympia 2024 - Welches Logo findet ihr am besten?

Drei der vier Kandidatenstädte für die Olympischen Sommerspiele 2024 haben bereits ihr offizielles Bewerbungslogo enthüllt: Paris, Los Angeles und Rom.

Was denkt ihr? Für welchen Kandidaten würdet ihr euch hinsichtlich der Gestaltung des Logos entscheiden? Den Charakter und die Bewertung der Schriften lassen wir dabei mal außen vor und konzentrieren uns voll und ganz auf die Bildmarke. Unsere Meinung steht fest: „Chapeau Paris!

Paris - Wahrzeichen Eiffelturm & die Zahl 24Clever, vielseitig und schön! In seiner Schlichtheit sogar schon an der Schwelle zu „genial“?Paris präsentiert sich durch die Zahl 24 sowie eine vereinfachte, aber dennoch dynamische Darstellung des Eiffelturms. Das Logo besticht durch seine Einfachheit und ist dabei trotzdem noch komplex und emotional genug, um einzigartig zu sein. Auch der oft kritisierte bunte „90er Jahre“ Verlauf hat Anerkennung verdient, denn er sieht nicht nur schick aus sondern bildet zusammen mit einem weißen Hintergrund die französische Trikolore. Insgesamt eine hervorragendes und vielseitiges Ergebnis, denn neben dem Bezug zu Paris und Frankreich, hebt sich das Logo durch die sportlichen Verbindung der 24 von seinen Mitstreitern ab.

Los Angeles - „Stadt der Engel“ & „Follow the Sun“Die geistige Verknüpfung von L.A und „Stadt der Engel“ in Verbindung mit dem Slogan „Follow the Sun“ wird auf jeden Fall aufmerksam präsentiert. Die Form ist jedoch weder ansprechend naturalistisch noch wirklich abstrahiert gestaltet. Betrachtet man den „Engel“, könnte man auch eine klassische Pose aus dem Turnen oder Turmspringen vermuten, ansonsten ist aber weder Sport noch Olympia zu erkennen. Wie auch beim Pariser Bewerbungslogo wurde ein mehrfarbiger Verlauf ins Spiel gebracht, hier leider völlig fehl am Platz. Verfeinert wird das Ganze noch mit Sonnenstrahlen in Form von dünnen Linien. Insgesamt ein Logo, dass durch eine naheliegende Form und einen warmen Verlauf durchaus positive Stimmung vermittelt, jedoch steckt in der gestalterischen Ausarbeitung in jeder Hinsicht noch viel Potenzial.

Rom - Kolosseum in Farben ItaliensRom präsentiert eine moderne Interpretation des Kolosseum in den Farben der italienischen Flagge. Eine Anspielung auf die Hinterlassenschaft „der Spiele“, ein etabliertes Symbol für Gladiatorenkämpfe und das Wahrzeichen für die Hauptstadt Italiens. Doch verbindet man das Kolosseum nicht auch mit Blut, Grausamkeit und Unterdrückung? In der Gestaltung trifft die Tradition zwar die Moderne, doch vielleicht wäre hier die Chance gewesen, dass heutige „Stadio Olimpico“ mit einzubringen. Irgendwie fehlt die Menschlichkeit und der sportliche Charakter. Grün, Weiß, Rot, das Logo beschränkt sich auf die Nationalfarben und schreit förmlich nach Italien. Insgesamt ein Logo, dass Italien perfekt widerspiegelt. Der sportliche und olympische Charakter rückt dabei aber leider in den Hintergrund.

Wird von Budapest noch ein Kracher kommen?

Antwort
von Falkenpost, 34

Hallo!

denn neben dem Bezug zu Paris und Frankreich, hebt sich das Logo durch die sportlichen Verbindung der 24 von seinen Mitstreitern ab.

Wo siehst du dem Pariser-Logo eine Verbindung zu Frankreich. Ich kann hier keine erkennen.

Des Weiteren fehlt mir auch die Verbindung zu Sport. OK - dies haben LA und Rom auch nicht. Hier wird es aber als positives Kriterium herausgehoben. An welchen Element(en) kann ich dies festmachen?

Gruß
Falke

Kommentar von webweisend ,

Hallo Falke,

danke für deine Antwort. Gut, dass Meinungen und Sichtweisen so verschieden sind, so hat uns deine Antwort auch zum nachdenken angeregt, bzw. unseren Layouter.

Das Logo von Paris haben wir wohl durch unseren beruflichen Hintergrund etwas anders betrachtet und für uns sind dort drei Punkte deutlich zu erkennen: Der Eifelturm in abstrakter Weise, die französischen Farben bzw. die Flagge und die 24, die für die Spiele 2024 steht.

Die Verbindung zum Sport, da hätten wir wohl eher die olympische Verbindung wählen sollen, wir erachten es eher als olympisch statt sportlich, da die 24 ja auch für die olypmpischen Spiele 2024 steht. Wir wollen nicht sagen, dass das Logo sehr sportlich wirkt, aber durch den Bezug der 24 hebt sich das Logo unserer Meinung nach positiv und sportlich von seinen Mitstreitern ab.

Aber gerade deine Sichtweise und die von anderen ist uns sehr willkommen, denn nur dadurch betrachtet man solche Sachen aus anderen Blickwinkeln. Danke für deinen Input.

Gruß aus Düsseldorf

Kommentar von Falkenpost ,

Hallo!

  1. Den Eifelturm habe ich auch erkannt. Allerdings solltet ihr euch die Frage stellen, ob dieser auch ohne der Subline PARIS erkennbar wäre? Dies stellt bei ROM für mich kein Problem dar. LA ist hier ebenfalls ohne Stadtname nicht eindeutlich als LA erkennbar.
  2. Die französische Fahne ist m.W. Blau-Weiß-Rot und nicht Dunkelblau-Hellblau-Grün-Rot-Magenta-Orange. Das Weiß fehlt komplett. Der Bezug ist hier m.E. nicht vorhanden. Hier ist Rom wieder einmal der deutliche Gewinner. LA ist diesbezüglich in seiner Art untypisch, da insbesondere die US-Amerikaner gewohnt sind, ihre Logos in den drei Landesfarben zu gestalten.


    Drei klassische Beispiele:
    Football: http://www.swartzcreekyouthfootball.org/imagedata/usa\_football\_logo\_article.j...

    Baseball: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/2/2a/Major\_League\_Baseball.svg...

    Basketball: https://en.wikipedia.org/wiki/National\_Basketball\_Association#/media/File:NBAL...

  3. Die "24" habe ich ehrlich gesagt nicht erkannt und ich bezweifle, dass diese bei einer Feldbefragung erkant werden würde.
  4. Ob ich die Sache aus einem anderen Blickwinkel betrachte, glaube ich fast nicht.


Gruß
Falke

Kommentar von webweisend ,

Hallo Falke,

das ist von Person zu Person unterschiedlich, uns ist es sofort aufgefallen. Anderen Personen fällt es schwer, und manche Personen erkennen es vielleicht nichtmals wenn man
sie drauf aufmerksam macht. Gerade deswegen interessieren wir uns ja für andere Meinungen. (Auch bei uns hat es nicht jeder gleich erkannt ;-))

Aber betrachtet man den oberen Teil des Logos auf einem weißen Hintergrund (wie beim Bild), sind die 3 Nationalfarben vorhanden. Natürlich ist es hier eher eine verstecke Botschaft und sticht nicht
wie bei Italien direkt ins Auge.

Danke für deinen Kommentar.

Grüße aus Düsseldorf

Antwort
von ingwer16, 42

Ich währ dafür das Olympia abgeschafft wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community