Frage von Mikitha, 117

Olympia 2020?

Reichen 4 Jahre um bei Olympia 2020 mitzumachen?  Ich sprinte auf 100m 14sekunden, springe 127 hoch, springe 4m40 weit, und laufe auch 800m 3m35. Ich bin jetzt 16. und ich werde auch 31m

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lunax00, 29

Ich würde sagen, dass es auf dein Talent und deinen willen ankommt. Auch wenn viele schreiben, dass es nicht möglich ist , versuch es einfach. Wenn du oft genug trainierst und wirklich alles dafür tust hast du vielleicht eine Chance. Deine Leistungen sind jetzt noch nicht ausreichend für Olympia aber in 4 Jahren wirst du sehen ob du es geschafft hast. Wenn du es nicht versuchst wirst du auf keinen Fall deinen Traum erfüllen können.
Mir wurde immer gesagt es sei viel zu spät um noch mit einem neuen sport anzufangen und jetzt sagen alle, dass es erstaunlich ist, was ich in der zeit geschafft habe.
Also lange rede kurzer Sinn: versuche es und kämpfe für deine Träume und wünsche
Viel Erfolg!!!

Kommentar von Mikitha ,

Dankeschön für die netten Worte:)b

Antwort
von Flammifera, 43

Hey :)

Nein, das reicht absolut nicht aus, niemals. Mit deinen Fähigkeiten liegst du absolut im Durchschnitt eines relativ sportlichen Menschen.

Leistungssteigerung geht extrem langsam, wenn man die Anfangsphase des Trainings überschritten hat. Da musst du für jeden Bruchteil einer Sekunde, für jeden Zentimeter Monate lang kämpfen.

Die Top Athleten trainieren ihr ganzes Leben lang für Olympia und die meisten schaffen es dennoch nicht, die Anforderungen zu erfüllen. Nur einige wenige.

LG

Kommentar von Mikitha ,

Und was wenn man 5 mal in der Woche Sport macht?

Kommentar von Flammifera ,

Selbst dann nicht - so schnelle Leistungssteigerung ist körperlich einfach nicht möglich. 4 Jahre mögen lang erscheinen, sind aber eigentlich ein sehr kurzer Zeitraum.

Wie schon gesagt, die Top Athleten trainieren ihr ganzes Leben lang. Und was meinst du denn, wie häufig die trainieren? Ebenfalls 5-6mal wöchentlich. Zudem werden sie von den besten Coaches unterstützt und angeleitet, haben deshalb einen optimalen Trainingsplan.

Antwort
von Schnoofy, 37

Du solltest Dir mit diesen Leistungen keine Hoffnung machen. Das ist im Jugendbereich bestenfalls durschschnittlich.

Daraus lassen sich auch mit intensivstenTraining in vier Jahren keine Spitzenleistungen machen.

Kommentar von Mikitha ,

Wieso eigentlich nicht?

Kommentar von TailorDurden ,

Das zentrale Nervensystem, Deine Bänder und Muskeln entwickeln sich einfach nicht schnell genug. Dazu kommt, dass man in sehr frühen Jahren (6-14) Bewegungstechniken 10-mal besser erlernt und diese dann im Kleinhirn abpeichern kann. Das wird mit zunehmendem Alter immer schwieriger..

Kommentar von Mikitha ,

Achso ok aber vielleicht ist es ja nicht bei jedem etwas anders. Aber tzd danke Fuer die Antwort :)

Antwort
von TailorDurden, 36

4 Jahre reiche mit viel Training vielleicht um sehr viel bessere Zeiten zu bekommen. Mit etwa Talent hättest Du vielleicht sogar Chancen, auf einigen offiziellen Wettkämpfen zu gewinnen.

Aber für Olympia.. Tut mir leid, nein - jeder, der dort in der Leichtatheltik antritt, arbeitet seit Kindesbeinen an seinen Leistungen. Ich glaube mit 16/17 ist der Einstieg einfach zu spät, um noch in die absoluten Spitzengruppen zu kommen.

Kommentar von Mikitha ,

Also als ich 4 war habe ich angefangen zu schwimmen, und war dann auch die beste und habe am schnellsten gelernt. Als ich dann 8 war habe ich aufgehoert, und hatte dan taekwondo. Seit 2012 mache ich jetzt Sport.

Antwort
von Cliffhanger12, 43

Für 800m 3:35 auch. Da bin ich schneller und ich bin nicht im Verein oder so.

Kommentar von Mikitha ,

Ja ich weiß aber ich frage doch nur ob 4 Jahre dafür reichen um das zu verbessern?

Kommentar von Cliffhanger12 ,

Das kommt auf dich an. Bist Du im Verein?

Kommentar von Mikitha ,

Ja bin ich. Ich mache 2 mal pro Woche Sport. Und unser Trainer ist zwar sehr nett aber im Training ist er etwas strenger.

Antwort
von Throner, 10

Welche Prognosen geben denn Deine Trainer ab? Die können das doch viel besser beurteilen!

Antwort
von aminamin, 39

Auf 100 Metern sind 14 Sekunden definitiv zu langsam.

Kommentar von Mikitha ,

Ja ich weiß das ja selber, aber würden 4 Jahre reichen um das zu verbessern? Das ist ja meine Frage:)

Kommentar von 2Pac2 ,

Na klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten