Ollie Fuß slidet zurück?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

erstmal ganz großes lob dass du direkt soweit mitdenkst und ein video dazu angehängt hast, das macht es für uns wesentlich leichter.

dein kernproblem ist, wie du selbst schon feststellst, dass dein fuß wieder zurück kommt, abgesehen davon ist dein Ollie okay.

das einzige was du also versuchen müsstest wäre mit deinem vorderen fuß bewusst über den schrauben der achse ("bolts") zu landen. das sollte man sich sowieso angewöhnen da das später beim treppen springen das bruchrisiko des decks stark verringert.

ansonsten sieht es so aus als würdest du beim springen deinen rücken durchdrücken, das solltest du nicht machen, das kostet dich höhe und kontrolle, einfacher ist es den rücken dabei gebeugt zu lassen.

ich lass dir allerdings trotzdem mal meine antwort zu dieser frage da: https://www.gutefrage.net/frage/wie-lerne-ich-schnell-einen-olli

dort hab ich den ollie sehr genau in seine einzelnen schritte aufgeteilt, und beschrieben, wenn nochmal fragen aufkommen kasst du dir das also mal durchlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linusfail
28.11.2016, 20:56

Und wann genau muss der Pop erfolgen? Genaue beim srpung oder kurz bevor die beine wieder gerade sind? Und musste man das board nicht auch irgndwie noch ausleveln? Ichh ab irgendwie das Problem den fuß nur ziemlich hoch und wenig zur seite zu bekommen

0
Kommentar von Linusfail
29.11.2016, 16:46

okay. alles was du genannt hast, kommt also mit übung?

0

Mir ist an deinem video aufgefallen, dass du mit der ganzen fußfläche auf deinem deck stehst, das ist falsch, man steht auf den fußballen, das ist sehr wichtig und macht bei deinem ollie einen riesigen unterschied!
Der ollie funktioniert so, dein standbein popt die tail runter, dabei schnellt das board zusammen mit dir nach oben, das board stellt sich dabei fast schon senkrecht auf und jetzt kommt der vordefuß zum einsatz, er bewegt sich in die horizontale, so dass das deck in der luft ausgelevelt wird und an deinen füßen "kleben" bleibt, der vorderfuß, slidet dabei zwar etwas, aber das ist nicht das, was er wirklich macht!
Ich kann dir empfehlen den ollie mal so zu üben: stell dich auf dein deck, mit deinen fußballen (sehr wichtig) und pop das deck hoch, gleichzeitig versuchst du mit dem vorderfuß nicht hochzuziehen oder zu sliden, sondern du versuchst direckt nach dem pop, das deck vorne nach unten zu drücken! Dein ollie wird so nicht hoch, aber du bekommst das gefühl dafür und timing, so habe ich ihn auch gelernt! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linusfail
28.11.2016, 09:30

beide fuesse auf die ballen?

0
Kommentar von Lazybear
28.11.2016, 11:25

ja genau, stell dir eine linie vor, die von tail zur nose geht und dein deck der länge nach halbiert, ungefähr auf dieser linie positionierst du deine fußballen sowohl vom hinteren als auch vom vorderfuß! die fußballenstellung ist daher so wichtig, weil du so die gesammte waden und beinmuskulatur unter spannung stehen hast und so quasi die kraft auf einen schlag gebündelt auf dein skateboard übertragen kannst! fast alle tricks beim skaten erfordern dies! lg

0

Einfach den Fuß ganz noch oben ziehen...
Vielleicht hilft dir diese kleine Übung:
Stell dich auf dein Deck und drück die Tail komplett auf den Boden bzw. 95% Gewicht auf die Tail.
Und jetz ziehst du deinen vorderen Fuß einfach bis zur Nose, das wiederholst du einfach 20mal und dann probierst du nochmal einen Ollie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linusfail
27.11.2016, 22:13

und der rest ist gut?

0
Kommentar von lucadavinci
28.11.2016, 07:49

Sollte aufjeden Fall funktionieren....

0

Hallo Linusfail,

kann mich den anderen Antworten nur anschließen und würde sagen dass der Ollie an sich schon ganz gut aussieht, mein tipp wäre das sliden mit etwas druck auf dem vorderen Fuß verstärken um dein Tail in die Luft zu "ziehen" und das ganze so "langsam" bzw nicht zu hektisch durchführen und du solltest mit großen Verbesserungen rechnen können.
Viel Erfolg beim üben, 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung