Frage von sniffi, 69

Olivenöl statt Rapsölin Kuchen. Trotzdem noch genießbar?

Ich habe für ein Kuchen (Zucchinikuchen), wofür nach Rezeptanleitung Öl verwendet werden soll, versehentlich Olivenöl statt Rapsöl verwendet. Ich habe den Kuchen jetzt trotztdem fertig gebacken, werde aber keine Gelegenheit mehr haben ihn vorher zu probieren. Kann man ihn trotztdem so noch verzehren oder ist er deswegen jetzt nicht mehr genießbar?

Antwort
von GanMar, 33

Ein wenig "verwegen" würde ich sagen, aber ungenießbar sicher nicht. Eventuell ist der Geschmack gewöhnungsbedürftig - aber das würde meiner Vermutung nach allein durch die Verwendung von Zucchini auch geschehen. Einem Pflaumenkuchen mit Olivenöl hingegen würde ich mit deutlich mehr Skepsis gegenübertreten.

Kommentar von sniffi ,

Dann schau mal, was es tatsächlich gibt: http://m.brigitte.de/rezepte/olivenoel-kuchen-mit-pflaumen-10547410.html

:)

Kommentar von GanMar ,

Wie gesagt, dem würde ich ein wenig skeptisch begegnen. Zumal ich selbst ausschließlich sehr aromatisches Olivenöl im Schrank stehen habe. Es gibt auch Eis mit Algen etc. Auch da wäre ich eher zurückhaltend. Das bedeutet jedoch nicht, daß es nicht irgend jemandem schmecken würde.

Antwort
von DerTroll, 31

Normaler Weise kann man Olivenöl nicht als Ersatz für Rapsöl verwenden. Rapsöl ist ein relativ neutrales Öl, das könntest du durch Sonnenblumenöl ersetzen. Aber ehrlich gesagt finde ich bei dem Rezept, das du vorhast zu backen, Olivenöl sogar wesentlich besser als Rapsöl.

Antwort
von Dahika, 7

Das müsste gehen. Ein Zucchinikuchen ist ja keine süße Torte, sondern herzhaft. Und dazu passt Olivenöl.

Antwort
von Salzprinzessin, 3

In Verbindung mit Zucchini sehe ich da eigentlich kein Problem, es sei denn zu hast ihn mit süßer Sahnefüllung gemacht o.ä. Aber als Rührkuchen, müsste es eigentlich harmonieren.

Allerdings würde ich es dazu sagen, dass die das Rezept für einen rustikalen Kuchen mit italienischem Touch gewählt hast: Zucchini und Olivenöl. Wie hat meine Tante in solchen Fällen immer gesagt: Das hat der Künstler so gewollt. Man muss nur dazu stehen ...

Antwort
von RexImperSenatus, 12

Geniesbar auf jeden Fall - schmecken ist was anderes, das musst du schon selber testen! Jeder Geschmack ist anders  - aber Olivenöl passt zu Zucchini. Und gesünder soll es auch sein ! Für andere Kuchen in mehr süßer Richtung z.B. Zitronenkuchen oder Marmorkuchen würde ich aus Geschmacksgründen allerdings doch lieber Sonnenblumen- oder Rapsöl nehmen ! Oder zerlassene Butter !



Antwort
von Manioro, 41

Klar ist der noch genießbar.   Olivenöl bring einfach noch einen anderen interessanten Geschmack da rein. 

Antwort
von Vivibirne, 3

Bissl nachgeschmack. Mach ne schokoglasur drüber

Antwort
von Saurier61, 30

Hallöle...

Ist doch ganz einfach... probier den Kuchen... 😎

Wenn du ihn magst ist Alles gut... Wenn nicht...ist er für dieTonne..

Lieben Gruß vom Saurier

Antwort
von Mignon4, 32

Natürlich ist der genießbar. Die Ölsorte ist ziemlich gleichgültig. Jeder kann Rezepte nach seinem eigenen Geschmack variieren.

Antwort
von meinerede, 16

Basst scho! Der Kuchen wird sowieso so wenig nach Zucchini schmecken, wie Möhrenkuchen nach Möhren, oder Majokuchen nach Majo! :)

Antwort
von sikas, 8

Normal kaum ein Problem ich kenn sogar einen Schokoladenkuchen der mit Olivenöl gemacht wird und der ist super lecker.

LG sikas

Antwort
von jowena, 27

Da der Kuchen sowieso rustikal ist, ist er bestimmt trotzdem lecker. Olivenöl ist doch eh viel besser als Rapsöl ;-)

Und sonst kannst du den Kuchen ja schon vorschneiden, also in Scheiben oder so. Dann kannst du unbemerkt ein Stück probieren. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community