Frage von judz8, 29

Olivenbaum mit gelben Blättern im Sommer?

Mein Olivenbaum bekommt derzeit (also Sommer) gelbe Blätter und sein Nachwuchs (also die kleinen Knöllchen, die dann zu neuen Blättern werden werden braun. Außerdem verliert er einen Haufen Blätter und hat Kahlstellen. Ich gieße nur in Hitzephasen abends (wenn die Sonne untergegangen ist und die großen Kübel haben Ausläufe. Komischerweise haben das beide Bäume. Sie stehen dicht nebeneinander (also die Blätter berühren sich). Hat irgendwer eine Idee?

Antwort
von Blumenacker, 17

Gießen tut man, mit oder ohne Hitze, besser morgens, weil am Tag der Pflanzenstoffwechsel und somit der Nährstofftransport aktiver ist als in der Nacht. Nachts muß der Wurzelballen nicht vor Nässe triefen. Nachts wird kaum Wasser abtransportiert, und das ist nur Stress für die Wurzeln.

Was die gelben Blätter betrifft, ist es schwer, ohne Inaugenscheinnahme eine Aussage zu machen. Wenn die Blätter gelb, aber die Blattadern noch grün sind, ist es eine Chlorose, eine Gelbsucht. Grund dafür ist Eisenmangel. Eisen gilt als Spurennährstoff, und Mangel an Spurennährstoffen zeigt sich immer zuerst an jungen Blättern.
Man kann das kurzfristig beheben mit Eisenchelat Blattdünger (Handelsname: Fetrilon).



Kommentar von judz8 ,

Vielen Dank fürs ebenfalls nachdenken. Ich hab nun mal Eisenzusatz für meine Frwundinnen mitbekommen und kreuze nun meine Finger - Danke für den Gieß-Hinweis - werde ich ab jetzt berücksichtigen! 

Kommentar von Blumenacker ,

Den Blattdünger übrigens nicht gießen, sondern mit einer Sprühflasche auf das Blattwerk direkt draufspritzen.
Spinnmilben erkennt man oft daran, daß auf der Blattoberseite zunächst kleine helle Flecken sichtbar werden.

Antwort
von Bitterkraut, 28

guck mal nach Ungeziefer unter den Blättern. Spinnmilben kämen für die Symtome in Frage. Oder auch Trockenheit. Blattwurf in Massen ist auf jeden Fall ein Stresssymptom.

Allrdings wirft auch die Olive von Zeit zu Zeit alte blätter ab, dann müßten aber junge Blätter nachkommen.

Kommentar von judz8 ,

Danke für die rasche Reaktion. Die Blätter wirken komplett normal. Es ist wirklich so, dass ein Ast komplett normal wirkt und auf einmal wird eines gelb. Dann das nächste und so weiter. Ich habe beide mit Nährstoffen versorgt. Beide tragen gerade Oliven, aber die dunklen Knospen machen mir echt Sorgen.


Kommentar von Bitterkraut ,

Wenn alles komplett normal ist/wirkt, dürften ja die Blätter nicht in Massen abfallen. Also stimmt etwas nicht. Spinnmilben sieht man übrigens kaum, nicht, wenn man nicht weiß, wonach man gucken muß. Aber es müssen natürlich keine sein, normalerweise würde ich jetzt sagen, guck dir die Wurzeln an, bei einem Olivenbaum dürfte das aber schwierig sein. Jedenfalls kann sich der Baum aus irgendwelchen Gründen nicht mehr versorgen.

Kommentar von judz8 ,

Ja, dass mit den Wurzeln ist schwierig - sind beide schon ältere Damen. Die Expertin im Gartengeschäft meinte einmal in der Woche gießen ist immer noch zu viel Wasser, weil die Luftfeuchtigkeit so hoch ist bei uns hier in Wien. Hab mal Eisenzusatz für die Pflanze bekommen und etwas gegen die Spinnmilbe. Danke fürs Mitdenken. Ich mach mir halt Sorgen um meine beiden Lebendsdamen :-) (10 Jahre sind eine lange Zeit als Begleiter, wir sind irgendwie zusammen gewachsen)

Antwort
von dominikgh, 5

Hallo, 

der Olivenbaum bekommt vor allem dann gelbe Blätter, wenn er zu nass geworden ist. Auch das Absterben der jungen Triebe ist ein Hinweis, dass die Wurzeln, vermutlich wegen zuviel Nässe nicht richtig arbeiten. Olivenbäume sind Trockenkünstler, sie kommen also auch mit ganz wenig Wasser zurecht. Am Besten besorgst Du Dir einen Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen. Diese haben eine lange Sonde, mit der Du die Feuchte in der Erde messen kannst. Erst wenn die Erde zur Hälfte abgetrocknet ist, wird wieder gegossen. Hier findest Du weitere Infos zu gelben Blättern beim Olivenbaum:
[Link durch Support entfernt]

Vorsichtig musst Du sein, wenn sich Pilze ansiedeln. Hier ist die Augenfleckenkrankheit ernst zu nehmen. Ich hänge mal ein Bild an, mit dem Du die Augenfleckenkrankheit erkennen kannst. Auf jeden Fall musst Du solche Blätter entfernen und dann besonders darauf achten, dass der Baum nicht zu feucht wird. 

Viele Grüße

Dominik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community