Frage von MissMariposaa, 564

olaplex - wirklich so gut?

Möchte mir gerne die Nr 3 kaufen,macht es das haar wirklich so geschmeidig und gesund ?? Im anschluss würde ich mir gerne meine blonden haare in ein weiss/silber blond färben lassen mit olaplex.wär das besser dies nur beim Friseur machen zulassen??

Antwort
von LilithWhitic, 473

Wenn du einmal Olaplex benutzt, musst du es immer weiter benutzen. Sobald du es nicht mehr nimmst, ist die Wirkung futsch.
Sei dir dessen bewusst bevor du dich entscheidest.

Antwort
von lucinda333, 441

Entgegen der Meinung dass die Wirkung von Olaplex verfliegt, sobald man damit aufhört, kann ich aus eigener Erfahrung behaupten, dass dem nicht so ist.

Olaplex bringt die Haare in einen reparierten Zustand, als wäre daran nie etwas gemacht worden. Die Schäden im Haar werden nicht nur zugeklebt (wie das in der Vergangenheit diverse Anti-Spliss Produkte gemacht haben), sondern von innen heraus wieder aufgebaut.

Wenn du mit Olaplex aufhörst und die Haare danach nicht weiter chemisch behandelst, bleibt die Wirkung dauerhaft erhalten. Deine Haare bleiben danach genauso lange gesund, wie es unbehandelte Haare unter den gleichen Umständen geblieben wären.

Ich lasse meine Haare nur noch mit Olaplex färben, seit mein Friseur das anbietet. Die 15€ Zusatzkosten ist die Wirkung meiner Meinung nach allemal wert.

http://coupers.de/pflege/olaplex/

Kommentar von Andreas Schubert ,

Soso  ... Anti-Spliss Produkte haben also Spalte in Haarspitzen zusammengeklebt(?)   .. und wie haben diese Kleister dann auf Haarspitzen gewirkt, die nicht gespalten sind?

Wie soll denn solch ein Produkt "merken", was die Haarspitze ist, wo sich ein Spalt gebildet hat, u.s.w.?  Welcome to "Dreamland"

Kommentar von lucinda333 ,

Naja, sooo blöd bin ich nun auch nicht. Ich bin mir durchaus bewusst, dass Spliss auch in den Längen der Haare auftritt. Auch da wurden die aufgebrochenen Fasern von Produkten wie Elvital, Glisskur und wie sie alle heißen, zusammengebappt. Ich habe sie auch alle gekauft und ausprobiert und irgendwann frustriert in die Tonne getreten.

Im übrigen habe ich in meiner Antwort die Worte "Haarspitzen" und "Spalte" überhaupt nicht erwähnt.. möglicherweise hast Du die selbst geträumt :-) :-)

Ich werde jetzt auch nicht der Versuchung erliegen mit chemischen Verbindungen zu argumentieren, letztlich bin ich ja nur eine Endkundin und kann nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten. Und die ist: Bei Spliss haben mir langfristig nur zwei Sachen geholfen: Haarschnitte mit der heißen Schere und die Behandlung mit Olaplex.

Antwort
von anana08, 149

Hallo MissMariposaa, ich habe es vor einigen Wochen bei dem Friseur J.7 in Stuttgart gemacht und bin total zufrieden. Ich wurde sehr gut aufgeklärt und die Färbung ist super schonend für das Haar. Mein Balayage sieht super professionell aus, auch im glatten Zustand der Haare :).No. 3 habe ich mir für zuhause gekauft - es hält was es verspricht, wirklich. Den Friseur gibt es Deutschlandweit - du kannst hier nach einem Salon in deiner Nähe suchen: www.j-7.de  ich hoffe das hilft dir. LG Ana

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 369

Sicher verhilft Dir Olaplex zu besser aussehendem und sich besser anfühlendem Haar, allerdings baut die Nr. 3 auf die bei der Färbung/Blondierung eingesetzten Nr. 1 und Nr. 2 auf und daher wäre die korrekte Reihenfolge eben zunächst die Fabbehandlung inkl. Olaplex und dann (inkl. der dazugehörigen Anweisungen Deiner Friseurfachkraft) die Nr. 3 mit nach Hause zu nehmen.

Mit Olaplex ist es einfach wie mit jedem solcher Produkte:  Solange Du es verwendest, hast Du tolle Haare und wenn Du es nicht verwendest, sieht/merkt man einfach wieder, dass die Haare chemisch behandelt wurden.

Die ganze Branche ist ja nicht nur so begeistert davon, dass Olaplex Disulfidbrücken "repariert", sondern auch darüber, dass wir damit eine neue "Wunderwaffe" in Händen haben können, die sich "wie geschnitten Brot" verkauft und mehr Nettoumsatz einspielen kann als jedes Shampoo ... und die lieben Kundinnen müssen es immer wieder nachkaufen  .. ausgenommen, sie hören auf zu färben/blondieren.

Wer sich von Haus aus einem Naturfriseur anvertraut, hat selbst bei beschädigtem Haar innerhalb überschaubarer Zeit wieder gesunde und natürlich geschmeidige, schöne Haare, wird mittel- bis langfristig allerhöchstens noch 2 Produkte für die Haarreinigung und -pflege benötigen und spart langfristig ein paar tausend Euro.

Antwort
von sonni1959, 165

Ich habe auch schon meine Olaplex Erfahrung beim Friseur gemacht und sah hinterher völlig schrecklich auf dem Kopf aus. Meine Haare waren formlos und struppig. Also alles Andere, als versprochen wird. Nichts mit glatt und glänzend und schön. Für mich kommt dieses Zeug nie wieder in Frage. Habe Wochen gebraucht, um meine Haarstruktur wieder einigenmassen hinzubekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community