Frage von leafvck3, 94

was würde passieren wenn die im kh meine narben vom ritzen sehen würden?

ich ritze mich schon seit mehreren jahren.. und will wissen was passieren würde wenn ich ins krankenhaus komme weil ich mir etwas gebrochen habe oder soo und die krankenschwester oder der artz dann sehen das ich wunden vom ritzen /narben habe würden dich mich dann zu einen psychiatrie einweisen oder was würden die machen ?

Antwort
von Akka2323, 21

Dann wissen sie, dass Du psychisch gestört bist und schicken Dir vielleicht einen Psychiater oder Psychologen zum Gespräch ans Bett um abzuklären, wie es mit Dir aussieht.

Antwort
von summersweden, 34

Kommt darauf an, ob die Narben frisch sind. Wenn sie schon sehen, dass die Jahre alt sind, nichts mehr. Wenn die aber frisch sind, sprechen die dich sicher darauf an. Sofort einweisen lassen sie dich nicht. Aber sie haken dann schon nach, gerade wenn man minderjährig ist. Und dann geben die einem Adressen, wo man Hilfe bekommt.Je nach Alter überweisen sie dich auch zu einem Psychiater.

Antwort
von Youareme, 63

Bist du minderjährig? Wenn dann werden sie für Adressen von psychologischer Hilfe geben, wenn du volljährig das selbe nur das halt nur wenn du es zulässt

Antwort
von Selenexoxo, 76

Nichts. Ein guter Arzt wird dir aber zu Psychologischer Hilfe raten. Ich im übrigen auch, da brauch man sich auch nicht schämen ;) 

Antwort
von Tonilove12, 54

ich ritze mich auch aber der hat dir ehrlich nicts zu sagen. deine entscheidung dein leben

Antwort
von Coza0310, 34

Das hängt von Deinem Alter, der Menge und der Tiefe ab. Bei frischen tiefen Schnittverletzungen ist eine Einweisung durchaus möglich.

Antwort
von SennaPenna, 12

Ärzte haben Schweigepflicht.
Die dürfen sie nicht brechen.
Sie werden dich auch sicher nicht einweisen.
Vielleicht werden sie dir aber zu psychischer Hilfe Raten :)

Antwort
von petgirl, 36

Bei mir haben sie auch die Ritznarben gesehen sie haben garnichts dazu gesagt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community