Frage von lsfarmer, 38

Ohrwurm was kann man tun?

Habe öfter mal nen Ohrwurm von Songs. Bringt das was, das ganze lied nochmal ganz zu hören, denn das hört sich ja unlogisch an oder nicht?

Antwort
von SuperBanana, 20

Du bekommst Ohrwürmer dadurch, dass du nicht weißt, wie es an einer bestimmten Stelle genau weitergeht und dein Gehirn dann die ganze Zeit versucht, dieses "Problem" unterbewusst zu lösen (das ist zumindest die gängigste Theorie). 

Deswegen hilft es, die Stelle oder auch das ganze Lied nochmal zu hören und sich zu merken, wie das Lied genau ging. :)

Antwort
von JackySmith, 9

Ich hab für solche Fälle ein "Neutralisierungslied".

Ohrwürmer sind ja in der Regel recht eingängig und dudeln so durch den Kopf. Versuche mal eine anderes Lied dagegen zu setzen, welches nicht so eingängig ist und wo es dir schwer(er) fällt, es in deinem Kopf zu reproduzieren.

Wenn ich mir jetzt also das andere Lied zur Neutralisierung vorstelle (und das ist nicht so leicht), verschwindet der lästige Ohrwurm in der Regel bei mir. Und das andere Lied gleich mit, weil es zu schwierig ist, als das es mir noch weiter so durch den Kopf dudeln könnte.

Trotzdem würde ich das "Neutralisierungslied"  öfter mal wechseln. Es besteht sonst die Gefahr, dass sich dieses vielleicht doch nochmal zu einem Ohrwurm entwickelt^^

Vielleicht probiere ich auch einfach mal die Variante aus, mir das ganze Lied nochmal anzuhören. Wenn das funktioniert, ist das wesentlich entspannter als die "Neutralisierungslied" -Variante :-D

Antwort
von iLAiiZZoR, 24

Ja bringt was. Bei mir zumindest, da dann das verlangen danach für kurze Zeit gestillt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten