Frage von germananswers, 35

Ohrringe? Als Kind zwei mal entzündet gewesen. Macht das Sinn?

Hey! Wie schon im Titel steht, würde ich mir gerne Ohrlöcher stechen lassen, aber als Kind hatte ich schon zwei mal Ohrringe und sie haben sich immer wieder entzündet. Mittlerweile ist das auch zugewachsen. Ich war damals jeweils geschätzt 4 und 7. Mittlerweile bin ich 14. Macht es Sinn sich nochmal welche stechen zu lassen? Oder werden sie sich wieder stark entzünden?

Antwort
von W00dp3ckr, 11

Deine Probleme können die folgenden Gründe haben:

1. Eventuell verträgst Du Schießen nicht. Viele vertragen das, aber halt nicht alle.

2. Eventuell bist Du als Kind gegen die üblichen Erstohrstecker allergisch geworden.

3. Eventuell gehörst Du zu den Leuten, deren Ohrlöcher sich leicht entzünden, wenn zu wenig Luft dran kommt.

4. Eventuell hast Du Dir die Ohrringe zu häufig angefasst, bevor sie verheilt waren.

Also: Lass die die Ohrlöcher beim Piercer stechen und lass Dir sofort eine Barbell (Stab fester Länge mit Kugeln an beiden Enden) oder einen Ring einsetzen, so dass genügend Luft an die Stichstelle kommt. Wähle als Material für den Schmuck Titan, das ist hypoallergen. Nur sehr wenige Leute werden dagegen allergisch.

Und außerdem halte Dich penibel an die Pflegeanweisung, die Dir dein Piercer gibt. Nicht zuviel bewegen, täglich desinfizieren. Und nur mit desinfizierten Fingern anfassen.

Antwort
von laurasoso, 26

Wurden sie den als du klein warst geschossen? Bei kleinen Kindern schießen viele.
Vielleicht hattest du deswegen Entzündungen.

Kommentar von germananswers ,

ja ich glaube schon. Das wird es sein, ich wusste nicht, dass es da unterschiede gibt, aber habe mich jetzt genauer informiert, danke ;3

Kommentar von laurasoso ,

Bitteschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten