Frage von Reaper666, 44

Ohrloch tut wieder weh?

Hallo, ich hab mir vor 6 Wochen beim Piercer Ohrlöcher stechen lassen (unten, die ganz normalen), vor 2 Wochen hab ich mir den einen allerdings rausgerissen (und wieder reingetan), dann ist jedoch der Stecker eingewachsen. Naja, bin zum Piercer, der hat mir das aufgemacht und einen neuen Ohrstecker reingemacht. (Beide aus Titan). Naja, das ist jetzt eine Woche her und dieses Ohrloch tut seit heute wieder weh, wenn ich es anfasse. Es blutet aber nicht, eitert nicht und ist nicht geschwollen. Ist das normal? Ich kann mich nämlich erinnern, dass ich einen Tag nach dem stechen null Schmerzen mehr hatte...

Antwort
von MiaB24, 32

Braucht ja einige Zeit zum Abheilen!
Vor allem wenn Du jetzt Probleme damit hattest, braucht es wieder einige Zeit.

Lass es mal - nicht anfassen etc. Nur mit Desinfektionsmittel besprühen (oder ich nehm gerne verdünnte Wasserstoffperoxidlösung aus der Apo.. hat mir immer super geholfen, auch wenn es geeitert hat..nur eines musste ich trotzdem rausgeben :'(

Kommentar von Reaper666 ,

Hey, klar fummel ich nicht dran rum, aber manchmal kommt mal halt doch dran oder die Haare verfangen sich. Desinfizieren tue ich 2 mal am Tag (mit Prontolind, benutze ich immer) aber irgendwie wird es halt eher schlimmer als besser... :/

Kommentar von MiaB24 ,

probier mal die Lösung.. vllt ist das wirksamer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten