Ohrloch selbst stechen, mehr Risiko?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey ich hab links 3 und rechts 2 Ohrlöcher. der Juwelier -mensch- meinte ich soll das 3.ohrloch beim piercer machen. hatte aber keine lust und habs mir selbst gestochen. tut deutlich mehr weh aber der schmerz ist ertragbar und nach 1 Woche ist es dann auch wieder ganz normal !:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von c00kietime
27.11.2015, 15:21

Danke :) Ich hab nur Schiss, dass da irgendwelche nerven sind, die man besser nicht treffen sollte  :D

0

Ich habe mir 3Ohrlöcher  selbst gestochen hatte bei einem auch glück da ich zwischen 2 knorpeln durch bin dein ohrloch wird aber höchstverscheinlich schräg is bei mir auch so aber würde nich dort stechen wo knorpel is vorallem wenn der pircer es schon nicht macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frag mich wann mal die Fragen hier nach dem selber Stechen aufhören... Kann doch echt nicht sein das so viele Leute hier sind denen die gesundheit sch**ss egal ist...
Vorallem: es gibt keine Möglichkeit zum piercer zu gehen...?! Was machst du denn wenn du ein zungenpiercing haben wollen würdest? Auch selber Stechen weil es keine andere Möglichkeit gibt??
Lass den Mist sein, du hast nicht die Möglichkeit steril zu arbeiten (desinfizieren reicht da nicht, die Werkzeuge und der Schmuck müssen in einem autoklav sterilisiert werden) und dir fehlt das Fachwissen. Falls es schief geht musst du alle Behandlungskosten selber tragen, da kommt keine Krankenkasse für auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schocileo
27.11.2015, 22:53

Ich stimme dir ansich zu, aber soweit ich weiß kommt die Krankenkasse auch bei "professionell" gestochenen Piercings nicht auf, oder irre ich mich da? Mir ist kein solcher Fall bekannt.

0
Kommentar von Blueberry8886
27.11.2015, 23:13

Ne ne da hast du recht, die kommen da generell nicht für auf, aber bei nem professionellem gestochenem piercing ist die Chance das es medizinisch behandelt werden muss ja deutlich geringer, da wird ja korrekt und steril gearbeitet ;)

0
Kommentar von c00kietime
08.12.2015, 15:16

lol , ist nichtmal was schief gegangen. Beim Juwelier wird NICHTS desinfiziert

0
Kommentar von Blueberry8886
08.12.2015, 17:21

Das es bei dir jetzt gutgegangen ist macht es kein Stück besser! Das mit dem Juwelier ist kein Argument-man geht nämlich nicht zum Juwelier sondern zum piercer!

0

Ja, wenn du den Knorpel erwischt, kann das heftige Entzündungen geben. Wenn du wirklich unbedingt ein drittes Ohrloch haben willst, solltest du irgendeine Möglichkeit finden zum Piercer zu gehen. Der schießt dann nicht einfach den Medizinstecker durch die Haut, sondern macht erstmal mit einer Kanüle ein Loch rein. Dann kann der Knorpel nicht splittern und die Chance dass es Komplikationen gibt ist geringer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. WOMIT willst du es denn stechen?

2. Was für "Desinfektion"?

3. Was zur Hö... ist ein Medizinstecker? Sowas gibts nicht...

4. Wieso gibt es keine Möglichkeit, zum Piercer zu gehen?! Ich denk eher, du willst kein Geld ausgeben....

Geh BITTE zum Piercer. Wart lieber noch ein Paar Tage, bis du die Möglichkeit hast.... Sei froh, dass der Juwelier es nicht macht... Die sollten die Finger sowieso von sowas lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von c00kietime
27.11.2015, 15:17

Mit einer Kanüle

Octenisept , Hand-desinfektion, usw

Unter Medizinstecker meine ich die mit "dickem" Stecker, die man am Anfang rein bekommt

0

Wie kann man denn bitte keine Möglichkeit haben zum Piercer zu gehen, aber zufällig "alles" was du brauchst (haha) Zuhause da haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie alt du bist aber ab 16 braucht man keine Einverständniserklärung von den Eltern beim Juwelier :) ich hab's mir heimlich machen lassen (beim Juwelier) der hat aber selbst mit Pistole beim 3. Ohrloch einen Knorpel getroffen, entzündet oder sonst was hat es sich aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schocileo
27.11.2015, 22:54

Normalerweise muss man auch beim Juwelier 18 sein, sonst braucht man Muddis/Vaddis Unterschrift. Aber manche machens halt auch früher, Geld undso

0
Kommentar von someone2001
27.11.2015, 23:37

Also in Österreich geht das ab 16 :)

0