Frage von GranatSplitter, 43

Ohrenschmerzen, kann nicht mehr so gut hören?

Hi.. Habe heute Morgen bemerkt, dass mein rechtes Ohr etwas unter Druck steht. Das passiert manchmal, wenn sich der Ohrenschmalz tiefer versteckt. Kann man eigentlich sofort wieder regeln. Aber nach dem ständigen rütteln am Ohr hat sich nichts getan. Habe immer und immer wieder versucht den ganzen Tag lang mein Ohr frei zu bekommen. Jetzt ist es rot und schmerzt extrem wenn ich schlucke. Es ist sehr unangenehm diese dumpfe gefühl zu haben, es regt mich mega auf. Sowas hatte ich schon einmal..musste zum Arzt und der hat mein Ohrenschmalz mit bestimmten Hilfsmitteln entfernt. Mein Linkes Ohr ist noch nie betroffen gewesen. Der Arzt hat mir keine konkrete Anwort gegeben warum das so sei.

Jetzt stellst sich die Frage, warum passiert das ? ...und warum nur das Rechte ? -Vielen Dank für eure Antworten-

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, 32

Vielleicht produziert das Ohr einfach mehr als das andere... bekanntlich sind unsere Körperhalften nie gleich. Du solltest niemals mit dem Finger, Q-Tip oder sonstiges ins Ohr gehen, da du dadurch das Ohr verstopfst. Es gibt Reiniger in Sprayform, Spülung etc mit denen du die Ohren sanft reinigen kannst.

Antwort
von pian0eme, 33

Das ist nicht bei allen so. geh zum ohrenarzt und lass dir das ohr spülen oder es gibt auch so tropfen zum selber frei machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten