Frage von hanoi48, 38

Ohrenschmerzen. HNO Arzt hat nichts gefunden?

Hi, Ich war gestern beim HNO Arzt da ich schon lange immer Schmerzen in meinen beiden Ohren habe. Der Arzt hat leider nur was im rechten gefunden aber nicht im linken obwohl das linke mehr schmerz als das rechte. Soll ich einen anderen Arzt aufsuchen und mein linkes Ohr nochmals untersuchen lassen?

Antwort
von Kirschkerze, 15

Ich würde eher vorschlagen mal zum Kieferorthopäden gehen :) Fehlstellungen wirken sich häufig auf die Ohren auf und führen zu dauerhaften Ohrenschmerzen

Antwort
von Samila, 16

lass mal die zähne untersuchen ob da was ist oder evt. eine entzündung an der wurzel. manchmal liegts auch am kiefergelenk oder am nächtlichen knirschen. 

solche schmerzen strahlen häufig ins ohr

Kommentar von djkskeb139 ,

hmm stimmt auch

Kommentar von Shiiba ,

das stimmt wirklich...habe gestern erst eine Zahn gezogen bekommen, weil irgendwann die Zahnschmerzen in die Ohren und zut Stirn hin gezogen ist.

Antwort
von Huflattich, 7

Vielleicht knirscht Du mit den oder presst die Zähne(n) dann ist es ein Fall für den Zahnarzt .

Für die Nacht fertigt er Dir eine Beissschiene aus Kunststoff und gut is.

Antwort
von djkskeb139, 10

Hol dir ruhig eine 2. Meinung von einen weiteren Arzt. :)

Kommentar von djkskeb139 ,

Wie schon andere meinten, kann auch von den Zähnen/Kiefer kommen

Antwort
von Hartheimer83, 9

Zweite Meinung schadet nie

Antwort
von LEXAHD, 7

Das kannst du ja mal versuchen. Ich glaube das ist der Begin einer Endzündung deines Ohres! Das hatte ich auch mal!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten