Frage von Taisumaha, 25

Ohrenentzündung oder was?

Hallo,ich hatte schon 2 mal eine Entzündung so das ich auf dem linken Ohr nicht sehr viel gehört habe (Paukenerguss) ich hab aber wenn ich meine Ohren mit wattestäbschen sauber mach mehr Schmerzen auf dem linken Ohr als auf dem rechten hatte auch mal längere Zeit Wasser im Ohr aber das ist schon Jahre her auch wenn ich täglich meine Ohren sauber mache ist das linke dreckiger als das rechte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LollipopSchoki, 22

Also ich hatte zufällog sehr viele Ohrenentzündungen und weiß ein wenig:

Deine Ohren solltest du nicht mit Wattestäbchen reinigen, dadurch schiebst du dir den Schmalz noch weiter in das Ohr, was unangenehm ist und man dadurch weniger hört (Pfropfen) habs aus eigener Erfahrung durchlebt.

Wenn man zu viele MOentzùlündungen hat, kann man sich durch eine kleine OP Sogenanmte Rörchen ins Ojr setzen lassen (Schnitt, dann Rörchen damit der schnitt nicht zuwächst. Das belüftet das Ohr. Wieder eigene Erfahrung, hat sehr gut geholfen.

Übrigens darf man 1 Jahr lang nicht tauchen (die Rörchen fallen von alleine nach einem Jahr aus.) die Mühe ist es aber wert.

VG

Kommentar von Taisumaha ,

ja aber was soll ich denn dann verwenden wenn nicht Wattestäbchen

Kommentar von LollipopSchoki ,

Ohrenschmalz ist eig. Eine Schtzfunktion. Dennoch kann ihn sich soweit ich weiß mIt ohrspülungen säubern

Kommentar von LollipopSchoki ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Schwoaze, 25

Du solltest mit Deinem Arzt besprechen, wie Du Deine Ohren reinigen sollst. Wattestäbchen könnten nicht das Optimum sein!

Kommentar von Taisumaha ,

Wie meinst du das?

Kommentar von Schwoaze ,

Wattestäbchen nicht gut für Ohren!

Kommentar von Taisumaha ,

hm hättest du mir auf den Kommentar eine bessere Antwort gegeben hätte ich dir gerne einen stern gegeben

Kommentar von Schwoaze ,

Da ich über keinerlei Erfahrungen bei Ohrenentzündungen verfüge, habe ich Dir den für mich einzig richtigen Rat gegeben - zum Arzt zu gehen und mit ihm Dein Problem zu besprechen.

Wenns ums Gehör geht bin ich sicher übervorsichtig, weil ich eine Oma hatte, die von Jugend an taub war. Sie ist 99 geworden und die Ärzte waren verwundert, dass sie noch sprechen konnte und es nicht verlernt hatte. Sie hat gerne gelesen und mit Händen und Füßen und von den Lippen ablesen war Kommunikation schon möglich.... bis sie den grauen Star bekommen hat.

Antwort
von stonitsch, 9

Hi Taisumaha,mit den Wattestäbchen wird das Ohrenschmalz Richtung Trommelfell geschoben.Das Trommelfell kann schlimmstenfalls einreissen.So ist eine Mittelohrentzündung vorprogrammiert.Der "Reinigungseffekt" ist auch dahin.LG Sto

Kommentar von Taisumaha ,

womit denn dann

Kommentar von stonitsch ,

Hi Taisumaha,Danke für Deinen Kommentar!Hier kann der HNO-Arzt mit einer Spülung bzw mit geeigneten Instrumenten das Ohrenschmalz herausholen.eist hilft eine Spülung mit einer geeigneten Lösung allein.LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten