Frage von UchiaEmre, 69

Ohren leicht zu?

Wie es oben beim Titel schon leicht beschrieben ist sind meine Ohren seit gestern früh leicht zu und ich höre deutlich schlechter. Nicht das ihr denkt es liegt am Alter bin Mitte 20! War gestern früh schwimmen und am tauchen und seitdem hab ich das Problem. Was tun?!

Antwort
von Kiminio, 36

Nichts tun. das ist bei mir auch so beim tauchen da bekomm ich einen leichten druck drauf un dann is des ohr oder beide mal zwei tage en bissl zu. aber Versuchs mal dich unter ganz kalt Wasser zu Stelen und dann den kopf auf jede Seite mal so 5 min kippen. bei mir hilft des immer. sons versuch mal mit Gegendruck . Nase zu und drücken.

Antwort
von HalloSagteIch, 13

kein troll !! egal ob es sich dumm anhört aber mir hat das mal geholfen als ich nach dem schwimmen probleme am ohr hatte ! ich habe mich auf ein bein gestellt (linkes ohr-linkes bein und andersherum) habe mein kopf auf die seite bisschen geneigt (linkes ohr linke seite) und bin dann auf dem einen bein gehüpft ! XDD ich weiß das hört sich richtig dumm an aber das hat mein bruder mir damals beigebracht und seitdem mache ich das immer wenn ich nach den schwimmen probleme habe und es hat immer geklappt 100%

Antwort
von Exitussi, 24

Wenn es nicht besser wird, geh bald zum HNO Arzt. Vielleicht ist Wasser im Gehörgang oder es bildete sich eine Erkältung mit verstopften Nebenhöhlen, die auch die Ohren belasten.   Morgen sollte es besser sein, sonst lass es nachsehen.

Antwort
von Dussele2001, 23

Ja ich würde auch sagen das noch Wasser in deinem Ohr drinnen ist, es kann vielleicht auch sein das es was mit dem Trommelfell zu tun hat.



Antwort
von Lovefabiennne, 30

Wenn du sagst Ohren sind zu und du warst tauchen muss ich gleich an die Taucherkrankheit denken aber kannst auch Probleme mit dem Trommelfell haben oder Wasser ist im Ohr. Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Wenn das nicht von alleine weggeht dann geh doch mal zum Arzt.

Gute Besserung

Antwort
von MizzC, 31

Entweder du wartest noch ein wenig ab, ob das von allein weg geht. Kann sein, dass da noch ein wenig Wasser in deinen Ohren ist. Kannst dich ja mal auf die eine Seite legen und dann auf die andere für eine gewisse Zeit und gucken, ob sich was verändert.

Oder falls sich nichts ändert bzw. es schlimmer wird, wäre es am Besten, wenn du zu einem HNO-Arzt gehen würdest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten