Frage von Daisy20051998, 40

Ohren beim reiten oft angelegt?

Also hier noch einmal meine Vollständige Frage! :
Ich habe eine 17 jährige Deutsche Reitpony Stute, sie ist aber noch super fit! Doch seit kurzem legt sie beim reiten die Ohren an, als würde sie gleich buckeln oder so. Liegt es vielleicht daran, das der Sattelgurt zu lang ist und dadurch der Sattel rutscht? Oder hat sie vielleicht nur schmerzen?
Beim Putzen legt sie die Ohren meist nicht an. Sie lahmt nicht und sie ist auch an keiner Stelle irgendwie besonders empfindlich. Habt ihr vielleicht einen Rat für mich?
Ich bedanke mich schon einmal im Voraus :)
Daisy20051998

Antwort
von Lilley, 23

Vielleicht hat sie wirklich irgendwo Schmerzen. Ich würde versuchen mit den Händen oder einer Gerte, (falls sie ausschlägt, steht man weit genug weg) den Bereich abzutasten, der beim Reiten belastet wird, wo der der Sattel am Körper liegt, wo deine Beine sie berühren. Vllt lässt sich so raus finden, ob sie irgendwo am Körper Schmerzen hat.

Lg Lilley

Kommentar von Lilley ,

Sie steht hinten aber auch irgendwie komisch oder sieht das auf dem Bild nur so aus?

Kommentar von Daisy20051998 ,

Ich werde morgen mal gucken. Danke :))

Kommentar von Daisy20051998 ,

Das sieht nur auf dem Bild so aus weil ich da grade die Hufe ausgekratzt hatte ;)

Antwort
von Goodnight, 24

Du wärst mit einem rutschenden Sattel auch nicht glücklich.

Kommentar von Daisy20051998 ,

Ja, stimmt :) Aber als ich den Sattel zum longieren ab gemacht hatte, waren die Ohren zum Teil immer noch angelegt..

Antwort
von Spiky2008, 11

Den Sattel überprüfen lassen! Und eventuell nen gesamtcheck des Pferdes machen. Wann war überhaupt der Hufmensch zuletzt da?

Kommentar von Daisy20051998 ,

Der "hufmensch" war vor 3 Tagen da. ;)
Aber das Thema hat sich sowieso schon geklärt, alles wieder gut.

Kommentar von Spiky2008 ,

Ok:)
Ja bei uns wird das halt nur kurz Hufmensch genannt😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten