Frage von Kapilzer, 47

Ohr verstopft wie reinige ich es selbst?

hallo, ich habe seid 3 tagen schnupfen und gestern ist mein rechtes ohr verstopft ich weiß nicht mit was es verstopft ist also es hört sich alles etwas komisch an und ich glaube man hört ein bisschen schlechter ich weiß aber nicht ob es am ohrenschmalz liegt. Da morgen die Gamescom ist will ich nicht zum ohm arzt wie kann ich mein ohr davon (befreien)? Danke!

Antwort
von michi57319, 25

Dein Ohr bekommst du folgendermaßen wieder einigermaßen frei:

Kauf Nasentropfen, oder -spray und baller dir eine ordentliche Ladung in das Nasenloch der Seite, wo das Ohr zu ist. Dann lass es in den Rachen laufen und leg dich einige Minuten hin. Und zwar so, daß die Tropfen auf der verstopften Seite in den Rachen laufen.

Damit laufen die Tropfen auch in die Verbindungstuben zwischen Ohr und Rachen und können diesen Gang weiten.

Gute Besserung :-)

Antwort
von putzfee1, 20

Vermutlich ist deine eustachische Röhre zugeschwollen (das ist der Verbindungsgang zwischen Ohr und Nase). Das passiert oft bei Erkältungen. Dagegen helfen abschwellende Nasentropfen. Aber bitte nur ein paar Tage nehmen! Wenn es dann nicht besser wird, wirst du wohl um einen Arztbesuch nicht drum herum kommen.

Antwort
von AlexChristo, 27

Dein Ohr ist nicht "verstopft", du bist erkältet. Das führt dazu, dass der Druckausgleich nicht mehr gut funktioniert. Wenn du also deine Nase putzt, baust du "druck" auf der durch diverse Kanäle im Kopf bis hinters Trommelfell reicht.

Was könnte helfen? Alles, was gegen schnupfen hilft: Inhalieren, Nasensprays, ggf. scharfes, warmes Essen (sorgt dafür, dass die Nase läuft und hilft vielleicht, die Nasennebenhöhlen wieder frei zu kriegen).

Also am Ohrenschmalz liegt es nicht. Du bekommst im Moment einfach keinen Druckausgleich hin.

Antwort
von ExiTus1337, 23

Könntest höchstens mal versuchen das Ohr mit Wasser auszuspülen..
Schmerzt dein Ohr denn auch?

Antwort
von Grainne12345, 27

Gar nicht, das ist zu empfindlich. Auf jeden Fall zum Ohrenarzt.

Antwort
von SiViHa72, 19

Praktischer wärs, Du gehst zum HNO, dann weisst Du demnächst, wie es geht.

Lösung jetzt: Du gehst in dei Apotheke und fragst nach einem Set, um einen Ohrenpropf zu beseitigen. Das ist Flüssigkeiit und ein kleines Saugteil.

Im Beipackzettel steht alles bzw. der apotheker kann Dir auch was dazu sagen.

Geht problemlos und ist absolut ungefährlich.

So sieht´s aus:

https://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/2028296/otowaxol-kombi-packung-10ml-l...{ef_campaign}/{ef_adgroup}/{Keyword}&ef_id=V49S5wAAAGyyAQy1:20160817103218:s

Und wie gesagt, kriegst Du in jeder Apotheke, so dass morgen wieder alles funzt.

Macht mein Freund regelmässig selber, nachdem er anfangs paarmal beim HNO deswegen war.

Kommentar von Pangaea ,

Das ist sicher bei Ohrenschmalz ein sehr guter Tipp - aber unser Fragesteller hat einfach zugeschwollene Eustachische Röhren wegen des Schnupfens, da wird das nichts nützen.

Da braucht man abschwellende Nasentropfen - in die Nase, nicht ins Ohr.

Antwort
von nettermensch, 20

rauscht dein ohr, wenn ja, könnte durchaus sein, das dein ohr zu ist. dann gehe bitte auf jedemfall zum HNO Arzt

Kommentar von Pangaea ,

Man muss mit einem Schnupfen nicht gleich zum HNO-Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community