Frage von Kankuro13,

Ohr verstopft- Hilfe

Ich brauche dringend Hilfe. Mein linkes Ohr ist so komisch verstopft, vermutlich mit Ohrenschmalz oder so und ich höre darauf nur noch ganz dumpf und fast gar nichts mehr. Wenn jemand links neben mir steht verstehe ich ihn fast gar nicht. Durch ziehen an meinem Ohr kriege ich das kurz wieder hin doch nach einer Minute ist das dann wieder zu. Was soll ich jetzt machen? Und nein ich werde nicht meine Mutter fragen oder zum Ohrenarzt fahren. Das ist mir zu peinlich. Wisst ihr eine Möglichkeit das zu verhindern/aufzulösen? Danke schonmal.

Kankuro

Hilfreichste Antwort von Mucker,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das passiert vielen mal - was soll daran peinlich sein ?

In solchen Fällen geht man einfach zu einem HNO-Arzt - der das professionell behandelt - dauert keine Minute - dann ist das Thema erledigt !

Aber bloss nicht selber rumfummeln - das kann zu Verletzungen im Ohr führen - und die sind dann zum Teil irreparabel !

Also stell dich nicht so an - wie ein Angsthase !

Antwort von bountyeis,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast einen vermutlich Pfropf, verhärtetes Ohrenschmalz im gehörgang. Der Ohrenarzt saugt das mit einem kleinen Röhrchen schnell und schmerzlos ab. Was ist daran peinlich? Sei nicht albern.

Antwort von sommertanz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh zum Ohrenartzt, der kann soeine spülung dadurch machen (mein dad hat das mal gemacht)

Antwort von wheuhx,

Es gibt in der Apotheke Mittel, die das Ohrenschmalz weich machen und zum Abfliessen bringen, z.b. Cerumenex usw.

Antwort von Yggub,

Ist bei mir zurzeit auch so. :(

Antwort von colli1282,

Was wenn es nicht am Ohrenschmalz liegt? Das kann auch im Zusammenhang mit Schnupfen stehen, Nasennebenhölenenzündung nennt sich das. Da solltest du doch lieber zum Arzt, die bekommst du nicht alleine so schnell wieder weg.

Antwort von Shexiii,

Lauwarmes wasser in spritze ins ohr und mit watte stäbchen trocknen

Antwort von Holzfaellerchef,

Wenn du das nächste Mal duschst, dann nimm einen harten Strahl und zieh dein Ohr nach hinten. So machst du den Gehörgang relativ gerade..und nun spülst du dein Ohr durch. Funktioniert immer, dies hat mir mein Arzt mal empfohlen...:D

Antwort von tinafritz1992,

Salatöl im Wasserbad erwärmen und dann mit einem Wattestäbchen ins Ohr bringen, wirken lassen und dann mit Wattestäbchen reinigen. Bitte unbedingt mit dem Finger überprüfen, dass es nicht zu heiß ist! Gegebenenfalls wiederholen! Und das nächst mal nicht so lang warten!

Antwort von DerBergdoktor,

Die wichtigste Maßnahme, um das zu verhindern, ist das Ohr in Ruhe zu lassen. Jegliche Putzversuche mit Wattestäbchen etc. verschlimmern nur das Problem: Es bildet sich übermäßig Ohrenschmalz, und das schiebst Du mit den Stäbchen solange nach innen, bis der Gehörgang verstopft ist.

Der HNO- ggf. auch Hausarzt können es entfernen. Danach: Finger weg vom Ohr!

Antwort von CapNRW,

versuche es mal mit waschen....

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Ohren "Verstopft" ? Wenn ihr auf einem Ohr nurnoch gedämpft hört, dann kann man folgendes versuchen: 1.Man legt seinen Kopf schief, so dass das "Verstopfte" ohr nach unten zeigt, und hüpft ein bisschen.Sieht vllt. bescheuert aus aber, man kennt das mit sich...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community