Frage von e19981, 17

Ohr-Piercings-dick?

Hey Leute,
Ich habe mir ein ganz normales ohrloch schissen lassen (ich weiss ist nicht so gut, aber das Thema ist nun auch rum) und das vor drei Wochen, es ist aber immernoch angeschwollen, aber es schmerzt nicht und ist auch nicht rot es ist einfach nur ein wenig dicker als das andere ohr. Da ich noch von meinen Antihelix, prontolid zuhause hatte, hab ich das lobe damit behandelt. Außerdem habe ich schon teebaumöl benutzt (was wohl nicht so gut sein soll) und Kamillentee. Habt ihr eventuell noch andere Tipps. Danke im voraus.

Antwort
von Judiii, 7

Vielleicht auch eine Materialunverträglichkeit. In den "medizinischen" Steckern ist meistens Nickel enthalten. Im Zweifel einfach zum Piercer gehen. Die meisten nehmen zwischen 5-10€ für die Nachsorge fremder Piercings

Antwort
von SweeetyxD, 5

Hey! Ich würd mir nicht allzu viel Sorgen machen. Bei den meisten die ich kenne war es anfanga so und hatten auch nach Monaten noch ab und zu Probleme. Lass es einfach ein wenig in Ruhe- nicht hingreifen und ab und zu desinfizieren. Ich würd dem ganzen noch ein wenig Zeit geben- 3 wochen sind jetzt nicht allzu viel. Lg

Antwort
von Dog79, 5

Lass nen Arzt drauf schauen wenn du unsicher bist....

Btw: Ich hab links 7 Ohrringe, alle zwischen 25 und 30 Jahre alt und geschossen, ich hatte nie Probleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten