Frage von DaHuabaBuaIsDo, 54

Ohr angeschwollen! Was tun?

Ich habe mir vor ca. 1,5 Jahren ein Pircing im Ohr stechen lassen. Nach einem halben Jahr hab ich mir noch ein normales Ohrloch für einen Ohrring stechen lassen (ebenfalls beim Piercer, nicht Juwelier oder... ) Vor einem Monat entschied ich mich dazu das 2te Ohr auch stechen zu lassen. Alles war wie bei den beiden letzten Löchern. Ich verwende auch wieder den gleichen Stecker aus Titan nur ist dieses mal mein Ohr angeschwollen. Ich desinfiziere regelmäßig das neue Ohrloch mit dem selben Mittel wie bei den beiden letzten.

Woran kann das liegen? Was kann ich dagegen machen?

Antwort
von Schocileo, 21

Dein Piercing ist noch recht jung, da kann eine Schwellung schonmal
vorkommen. Wenn du dir unsicher bist, lass dich doch vom Piercer
kontrollieren.

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 30

Das kann übers Internet niemand beurteilen. Geh zu deinem Piercer und lass das kontrollieren. Sobald die Ursache für dein Problem bekannt ist, kannst du etwas dagegen machen..

Expertenantwort
von LilithWhitic, Community-Experte für Piercing, 24

Ich versteh nicht warum hier jeder ein Problem diagnostiziert :-D

Das Piercing ist 1 Monat alt, das hat jedes Recht mal anzuschwellen?

Dein Körper reagiert NIE gleich auf so etwas, es kann bei jedem Piercing anders sein, auch wenn es praktisch das gleiche ist so wie es bei dir jetzt der Fall ist.

Was du dagegen tu kannst?
Es kühlen & pflegen.
Wie gesagt, das ist völlig normal, pflege es einfach so wie es dir gesagt wurde und alles ist gut :-)

Antwort
von dieina3000, 24

Auf jeden Fall erst mal keinen Schmuck an dem Ohr anlegen. Scheint eine Allergie auf das Material zu sein. Vielleicht bist du jetzt erst allergisch geworden. Ansonsten mal beim Piercer nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community