Frage von SuperSwiftiex3, 45

Ohnmachtsgefühle bei großen Menschenmassen! Bin ich krank?

Hallo ! Schon seit ich klein bin ist es so: immer wenn ich in einer Großstadt bin, oder eben dort wo viele Menschen sind, wird mir schwindelig, ich bekomme Ohnmachtsgefühle und beinahe eine Panikattake! Es passiert häufiger wenn ich in der Stadt unterwegs bin und ich da länger rumlaufe und soviele verschiedene Menschen sehe. Letztens war ich zum Beispiel in Köln und bin ein paar Stunden in der stadt rumgelaufen und irgendwann hatte ich das Gefühl umzukippen, konnte nicht mehr weitergehen weil ich so Schwächegefühle hatte und war kurz vor einem Angstzustand. Meine Mama musste mich dann beruhigen und mich abstützen. Ich hab dann öfter in den Himmel geguckt, um nicht noch mehr von der Menschenmasse verwirrt zu werden, das hat einigermaßen geholfen. Jetzt meine Frage: Habe ich eine Phobie? Ich habe ja keine Angst vor den Menschen, mir wird einfach nur unwohl und schwindelig wenn ich länger bei Menschenmassen bin. Wie kann ich das in den Griff bekommen? Ich freue mich riesig auf Antworten!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von katersven, 31

Ob du es in den Griff bekommen kannst weiß ich nicht. Hundertprozentig eher nicht. Überlege mal ob es bestimmte Umstände gibt die es befördern oder eben nicht. Also z.b.Grundstimmung, Wetter, Geräusche, , mit wem bist du unterwegs, warum bist du unterwegs, setzt du dich selbst unter Druck weil du denkst du musst usw. Es ging mir ähnlich aber ich gehe halt so damit um . Es hilft sich selbst zu akzeptieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community