Ohnmacht oder WTF war das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Kreislauf ist einfach mal kurz abgesackt. Wenn das nicht oft passiert und nur unter speziellen Umständen, ist das kein Grund zur Panik. Wenn es wieder auftritt, geh zum Arzt... ;-)

Derealisation/Depersonalisierung sind auch nicht soo ungewöhnlich. Jeder stand sicher irgendwann im wahrsten Sinne des Wortes schon mal neben sich... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann soweit normal sein. Zumindest ist es jetzt nicht eine separate Ich-fall-um-und-bin-tot-Krankheit, sondern einfach eine Kreislaufschwäche.

Bei der Kreislaufschwäche lohnt es sich selbstverständlich, die Sache genauer zu betrachten. Du hast dich kurz vorher sportlich angestrengt und bist aus einer Ruheposítion aufgestanden. Beim Aufstehen sacht dein Blut plötzlich nach unten, mindestens das deiner Beine, die zuvor horizontal durchflossen wurden. Es gibt einen Druckabfall, weshalb kurzzeitig nicht mehr so viel Blut zum Hirn gelangt, welches darum mit Sauerstoff unterversorgt ist. Das ist dann der Punkt, an dem dir die Lichter ausgehen können.

Bei jungen Leuten passiert so etwas nicht selten. Sie sind gerade im Wachstum in die Höhe geschossen, das Herz vielleicht noch nicht an die neuen Aufgaben angepasst. Und wenn sie dann vom Bett aufstehen, kann auch das schon zu Augenflimmern oder Kreislaufschwächeln führen.

Bei Ausdauersportlern ist besonders dann die Gefahr eines Kollaps gegeben, wenn man nach einer harten Sporteinheit plötzlich nichts mehr macht. Also etwa direkt hinter der Ziellinie. Das kann aber auch noch einiges nach einer Sporteinheit passieren.

Vermeiden kannst du so einen Kollaps, indem du vielleicht vorsichtiger aufstehst. Wenn mein kreislauf wackelt, gehe ich immer mit dem Oberkörper herunter (Hände auf den Knien abstützen) und bringe Herz und Hirn auf eine waagerechte Linie. Damit hat es das Herz leichter, Blut und somit Sauerstoff ins Hirn zu transportieren.

Die Anfälligkeit für Kreislaufschwächen kann u.a. ansteigen durch: Unsportlichkeit, Eisenmangel, Kohlenhydratmangel (Diät und co.), Dehydrierung (->geringere Fließfähigkeit des Bluts)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal würde ich das nicht gerade nennen...

Klingt wie ein Kreislaufkollaps wegen zu hoher Anstrengung ohne Wasserzufuhr. Deine Empfindungen während dessen kann ich allerdings nicht nachvollziehen und würde daher einen Arztbesuch empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?