Frage von hioihi, 144

Ohne Termin zu einem neuen HNO-Arzt gehen?

Seit gestern sind meine beiden Ohren verstopft. Auf dem linken höre ich fast gar nichts mehr. Höchstwahrscheinlich müssen meine Ohren einfach nur vom Arzt durchgespült werden und alles ist wieder gut. Da nächste Woche Weihnachten ist und m.E. dann kein Arzt mehr auf hat, würde ich morgen früh zur Öffnung ohne Termin zu einem HNO-Arzt gehen. Das Problem ist jetzt folgendes: Ich bin im Oktober erst umgezogen und dementsprechend war ich bei noch keinem Arzt gewesen. Behandeln die mich dann trotzdem, obwohl ich noch nie dort war und auch keinen Termin habe? Ist ein verstopftes Ohr "wichtig" genug, um dazwischengeschoben zu werden? Für heute ist die Praxis schon geschlossen, deswegen kann ich nicht mehr nachfragen. Ich habe keine Schmerzen, aber es stört trotzdem und ich hätte das gern vor den Feiertagen geklärt.

Schonmal danke im Voraus für alle Antworten

Antwort
von Wonnepoppen, 111

Ruf gleich morgen früh an. 

Außerdem gibt es auch an Weihnachten Notdienste auch für HNO Ärzte!

Antwort
von Delveng, 122

Jeder Arzt ist gesetzlich verpflichtet, einen Patienten mit Akutbeschwerden auch ohne Termin zu behandeln.

Du musst dich lediglich auf eine Wartezeit einrichten.

Antwort
von BurkeUndCo, 112

Es könnte sich auch um einen Hörsturz handeln.

Sofort zum HNO-Arzt als Notfall.

Antwort
von Kleckerfrau, 103

Versuch es. Mach dich aber auf lange Wartezeit gefasst.

Antwort
von LonelyBrain, 94

Ruf morgen erst dort an bevor du hingehst. Am Ende wirst du wieder weggeschickt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten